Ressortarchiv: Politik

CSU-Mann soll Juncker beerben

EU

CSU-Mann soll Juncker beerben

2019 wird der EU-Kommissionspräsident neu gewählt. Merkel unterstützt angeblich Manfred Weber als Kandidaten.
CSU-Mann soll Juncker beerben
Chemnitz - eine Stadt im Ausnahmezustand

Chemnitz

Chemnitz - eine Stadt im Ausnahmezustand

Nach den rechten Ausschreitungen in Chemnitz sind viele Fakten geklärt? und einige Fragen weiter offen.
Chemnitz - eine Stadt im Ausnahmezustand

CDU

Kampfkandidatur in der Union

Fraktionsvize Brinkhaus will Kauder stürzen.
Kampfkandidatur in der Union
Ein kritischer Geist in der Kirche

Heinrich Trosch

Ein kritischer Geist in der Kirche

Heinrich Trosch studierte in Frankfurt, als die Proteste begannen. Ein Gespräch über 1968 und die katholische Kirche, heimliche Treffen in Ost-Berlin und die Frage der politischen Verantwortung der …
Ein kritischer Geist in der Kirche
Lange Haft für Moschee-Attentäter

Dresden

Lange Haft für Moschee-Attentäter

Der sogenannte Dresdner Moschee-Bomber muss neun Jahre und acht Monaten hinter Gitter.
Lange Haft für Moschee-Attentäter
AfD-Gäste aus KZ-Gedenkstätte gewiesen

AfD

AfD-Gäste aus KZ-Gedenkstätte gewiesen

Von der AfD eingeladene Besucher stören in der KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen das pädagogische Programm und ziehen den Massenmord der Nazis teils in Zweifel. Die Einrichtung lässt sich das nicht …
AfD-Gäste aus KZ-Gedenkstätte gewiesen
Eine Dusche für 84 Menschen

Flüchtlinge auf Lesbos

Eine Dusche für 84 Menschen

Die Verzweiflung der Flüchtlinge auf Lesbos in den überfüllten griechischen Lagern schlägt in Gewalt um.
Eine Dusche für 84 Menschen
Nach Chemnitz: AfD schockt CDU in neuer Umfrage

News-Ticker aus Chemnitz

Nach Chemnitz: AfD schockt CDU in neuer Umfrage

Eine tödliche Messer-Attacke und die folgenden Ausschreitungen in Chemnitz führen international zu großer Besorgnis. Kretschmar wirbt für Verständnis - eine Umfrage dürfte ihn aber treffen.
Nach Chemnitz: AfD schockt CDU in neuer Umfrage
"Die FDP ist nicht nach rechts gerückt"

FDP-Jugend

"Die FDP ist nicht nach rechts gerückt"

Juli-Chefin Ria Schröder spricht in der FR über die unmenschliche Haltung der CSU, zu laute Männer und die Haltung der FDP.
"Die FDP ist nicht nach rechts gerückt"
Berlin rüstet sich für Erdogan

Staatsbesuch

Berlin rüstet sich für Erdogan

Vor dem Besuch des türkischen Staatspräsidenten Erdogan laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.
Berlin rüstet sich für Erdogan
Flüchtlingshelferin im griechischen Gefängnis

Sarah Mardini

Flüchtlingshelferin im griechischen Gefängnis

Vor einem Jahr bekamen Sarah Mardini und ihre jüngere Schwester Yusra in Berlin den "Bambi" als "stille Heldinnen" verliehen. Jetzt sitzt Sarah Mardini in Athen in Haft. Ein Porträt.
Flüchtlingshelferin im griechischen Gefängnis
Verkehrsminister Scheuer plant Revolution bei der Kfz-Zulassung

Neue Verordnung

Verkehrsminister Scheuer plant Revolution bei der Kfz-Zulassung

Das Verkehrsministerium hat eine Verordnung auf den Weg gebracht, die eine wichtige Änderung bei der Zulassung beinhaltet.
Verkehrsminister Scheuer plant Revolution bei der Kfz-Zulassung
"AfD macht Flüchtlinge zu Hauptschuldigen"

Gregor Gysi

"AfD macht Flüchtlinge zu Hauptschuldigen"

Linken-Politiker Gregor Gysi spricht im Interview über die Ereignisse in Chemnitz, den Umgang mit den Rechten und über seine Partei.
"AfD macht Flüchtlinge zu Hauptschuldigen"
Martin Schulz auf neuer Mission

Brasilien

Martin Schulz auf neuer Mission

Der früherer SPD-Chef fliegt nach Brasilien, um einen der prominentesten Häftlinge der Welt zu besuchen: Ex-Präsident Lula. Schulz setzt darauf, dass Lula doch noch bei der Wahl im Oktober antreten …
Martin Schulz auf neuer Mission
Merkel beendet Afrikareise mit Besuch in Nigeria

Thema Migration

Merkel beendet Afrikareise mit Besuch in Nigeria

Nigeria ist Hauptherkunftsland von nach Europa und Deutschland strebenden Flüchtlingen auf der zentralen Mittelmeerroute. Bei ihrem Besuch in dem westafrikanischen Land dürfte Kanzlerin Merkel …
Merkel beendet Afrikareise mit Besuch in Nigeria
Wilders stoppt Mohammed-Karikaturenwettbewerb

Nach Drohung mit Anschlag

Wilders stoppt Mohammed-Karikaturenwettbewerb

Mit einem geplanten Wettbewerb für Mohammed-Karikaturen erregte er Wut und Empörung bei Muslimen. Nun stoppt der Rechtspopulisten Geert Wilders die Aktion - mit einer eindeutigen Schuldzuweisung.
Wilders stoppt Mohammed-Karikaturenwettbewerb
7000 Menschen demonstrieren in Berlin und Münster

Gegen Fremdenfeindlichkeit

7000 Menschen demonstrieren in Berlin und Münster

Während in Chemnitz die Rechten auf die Straße gehen, schließen sich in Berlin bei einer Demonstration gegen Fremdenhass gut 5000 Menschen an. 2000 Menschen demonstrieren in Münster gegen rechts.
7000 Menschen demonstrieren in Berlin und Münster
Dresdner Vollzugsbeamter wird suspendiert

Haftbefehl geleakt

Dresdner Vollzugsbeamter wird suspendiert

Nach der tödlichen Messerattacke in Chemnitz taucht der Haftbefehl im Internet auf. Unter anderem auf der Facebook-Seite von Pegida-Mann Lutz Bachmann. Ein Justizbediensteter gesteht.
Dresdner Vollzugsbeamter wird suspendiert
Gekommen, um zuzuhören

Dialog in Sachsen

Gekommen, um zuzuhören

Sachsens Ministerpräsident Kretschmer versucht, mit den Bürgern in Chemnitz ins Gespräch zu kommen. Er trifft vor allem auf frustrierte Menschen, die ihre Gefühle rauslassen.
Gekommen, um zuzuhören
Es wird geredet, es wird gepöbelt

Chemnitz

Es wird geredet, es wird gepöbelt

Oberbürgermeisterin Ludwig ausgebuht +++ Ministerpräsident Kretschmer fordert Bekenntnis gegen Rechts +++ Bundespolizei in Chemnitz +++ Das Minutenprotokoll zum Donerstagabend in Chemnitz.
Es wird geredet, es wird gepöbelt

Chemnitz

Bundespolizist unter Verdacht

Durchsuchung beim Bürgerschaftsabgeordneten Timke in Bremen. Er soll einen Haftbefehl per Facebook verbreitet haben. Der FDP-Vize Kubicki löst Empörung mit einer Bemerkung zu Chemnitz aus.
Bundespolizist unter Verdacht
Pegida-naher LKA-Mann verlässt Polizeidienst

Mann mit dem Deutschland-Hut

Pegida-naher LKA-Mann verlässt Polizeidienst

Als der Mann mit dem Deutschland-Hut wurde ein Pegida-Anhänger und LKA-Mitarbeiter bekannt. Er hatte einen Kameramann angepöbelt. Jetzt verlässt er die Behörde.
Pegida-naher LKA-Mann verlässt Polizeidienst
Trump: Keine „Kriegsspiele“ mehr vor koreanischer Halbinsel

Trumps Klarstellung

Trump: Keine „Kriegsspiele“ mehr vor koreanischer Halbinsel

Hin und Her mit Nordkorea: Präsident Trump will sein Versprechen an Kim Jong Un einhalten, die Militärmanöver mit Südkorea zu beenden. Er stellte damit auch Aussagen seines Verteidigungsministers …
Trump: Keine „Kriegsspiele“ mehr vor koreanischer Halbinsel
Den Opfern, die gejagt werden, eine Stimme geben

Rechtsextremisten in Chemnitz

Den Opfern, die gejagt werden, eine Stimme geben

Aktivistin Amler spricht im Interview über Schutz und Hilfe für Opfer rassistischer Übergriffe in Chemnitz und das Angehen gegen rechte Pöbler. Menschen müssen sich dem Rassismus entgegenstellen.
Den Opfern, die gejagt werden, eine Stimme geben
Amnesty wirft Mexikos Staatschef Vertuschung vor

Ermordung von Studenten

Amnesty wirft Mexikos Staatschef Vertuschung vor

Amnesty International hat dem mexikanischen Präsidenten Enrique Peña Nieto Vertuschung der Wahrheit über die Ermordung von 43 Studenten im Jahr 2014 vorgeworfen.
Amnesty wirft Mexikos Staatschef Vertuschung vor