Ressortarchiv: Politik

Erste Paare wollen sich in Frankfurt trauen lassen

Ehe für alle

Erste Paare wollen sich in Frankfurt trauen lassen

Nach dem Bundestagsbeschluss zur Ehe für alle melden sich erste Paare bereits am Freitag in den Standesämtern - auch in Frankfurt.
Erste Paare wollen sich in Frankfurt trauen lassen
Moderatorin legt gegen Donald Trump nach

Mika Brzezinski

Moderatorin legt gegen Donald Trump nach

Geistig instabil und unfähig, seine niedersten Instinkte zu kontrollieren - in einer Kolumne greift die Moderatorin Mika Brzezinski gemeinsam mit einem Kollegen den US-Präsidenten scharf an.
Moderatorin legt gegen Donald Trump nach
Und dann kommen Volker Beck die Tränen

Ehe für alle

Und dann kommen Volker Beck die Tränen

Selten geht es im deutschen Parlament so bunt und emotional zu wie vor der Abstimmung zur Ehe für alle. Selbst Erika Steinbach erntet Applaus - unbeabsichtigt.
Und dann kommen Volker Beck die Tränen
Grundlos verboten

USA

Grundlos verboten

Außerhalb der US-Regierung kann niemand Trumps Einreisebeschränkungen verstehen.
Grundlos verboten
Tausende IS-Kämpfer in Rakka umzingelt

Syrien

Tausende IS-Kämpfer in Rakka umzingelt

Nach schweren Verlusten im Irak steht die Terrormiliz IS auch in Syrien mit dem Rücken zur Wand. In Rakka sind tausende Kämpfer von kurdischen Truppen umzingelt.
Tausende IS-Kämpfer in Rakka umzingelt
Kein Staatsakt für Helmut Kohl: Brandt-Witwe kritisiert Maike Kohl-Richter

"Das steht ihr nicht zu"

Kein Staatsakt für Helmut Kohl: Brandt-Witwe kritisiert Maike Kohl-Richter

Die Witwe des ehemaligen Bundeskanzlers Willy Brandt (SPD), Brigitte Seebacher, hat die Witwe von Helmut Kohl (CDU) für ihr Verhalten nach dem Tod des Altkanzlers kritisiert.
Kein Staatsakt für Helmut Kohl: Brandt-Witwe kritisiert Maike Kohl-Richter
Zum ersten Mal im Leben

Gleichgeschlechtliche Paare

Zum ersten Mal im Leben

Viel zu lange haben Homosexuelle darauf gewartet, gleichberechtigte Bürger der Republik zu sein.
Zum ersten Mal im Leben

NSU

Linke beklagt „Missachtung“ des NSU-Ausschusses

Interner Verfassungsschutz-Bericht wurde von Hessen nicht nach Berlin geliefert. Minister Beuth verteidigt das Vorgehen.
Linke beklagt „Missachtung“ des NSU-Ausschusses
„Eine widersprüchliche historische Gestalt“

Thierse über Kohl

„Eine widersprüchliche historische Gestalt“

Ex-Bundestagspräsident Wolfgang Thierse über das Glück des Altkanzlers und seine Entgleisungen.
„Eine widersprüchliche historische Gestalt“
Geschäftsmodell Folter

Flüchtlinge

Geschäftsmodell Folter

Systematisch werden Geflüchtete in Libyen entführt, um Familien zu erpressen. In Italien häufen sich Fälle, in denen Betroffene ihre früheren Peiniger wiedererkennen.
Geschäftsmodell Folter
Justiz ermittelt gegen Marine Le Pen

Front National

Justiz ermittelt gegen Marine Le Pen

Wegen des Verdachts auf Veruntreuung leitet die französische Justiz ein Ermittlungsverfahren gegen die Rechtspopulistin Marine Le Pen ein. Es geht um Scheinbeschäftigung im EU-Parlament.
Justiz ermittelt gegen Marine Le Pen
Umkämpftes Gesetz gegen Hetze kommt

Umkämpftes Gesetz gegen Hetze kommt

Bundestag stimmt Maas? Entwurf gegen Hass im Internet zu - Kritik gibt es von Unternehmen.
Umkämpftes Gesetz gegen Hetze kommt
G20-Protestwelle startet

Hamburg

G20-Protestwelle startet

Sechs Tage vor dem Gipfel in Hamburg starten die Gegner der G20-Politik die ersten Protestaktionen.
G20-Protestwelle startet
Kai Klose - Kämpfer für die Ehe für alle

Grünen-Chef

Kai Klose - Kämpfer für die Ehe für alle

Hessens Grünen-Chef Kai Klose kämpft schon lange für die Ehe für alle, aber kann nicht dafür stimmen? ein Porträt.
Kai Klose - Kämpfer für die Ehe für alle
Hessen nennt Vorwürfe des Bundestags "haltlos"

NSU

Hessen nennt Vorwürfe des Bundestags "haltlos"

Hat die hessische Landesregierung die Arbeit des NSU-Untersuchungsausschusses behindert? Innenminister Beuth widerspricht vehement. Zugleich gehen Politiker der schwarz-grünen Koalition zum …
Hessen nennt Vorwürfe des Bundestags "haltlos"
Massaker im Kongo

Demokratische Republik Kongo

Massaker im Kongo

Der UN-Menschenrechtsrat entsendet Experten in die kongolesische Kasai-Provinz. Sie sollen dort entsetzliche Gräueltaten aufklären.
Massaker im Kongo
Bahn setzt auf Bodycams

Sicherheit

Bahn setzt auf Bodycams

Nach einem positiven Test sollen DB-Mitarbeiter künftig beim Einsatz auf großen Bahnhöfen Körperkameras tragen. Eingeschaltet werden sollen die nur in brenzligen Situationen.
Bahn setzt auf Bodycams
Bundestag beschließt Gesetz gegen Hetze im Internet

Heiko Maas

Bundestag beschließt Gesetz gegen Hetze im Internet

Der Bundestag stimmt in der letzten Sitzung vor der Sommerpause für das Netzwerkdurchsetzungsgesetz. Das Gesetz verpflichtet die Betreiber großer sozialer Netzwerke von Nutzern gemeldete Beiträge mit …
Bundestag beschließt Gesetz gegen Hetze im Internet
75 Unionsabgeordnete stimmen für Ehe für alle

Ehe für alle

75 Unionsabgeordnete stimmen für Ehe für alle

Kirchenpräsident begrüßt Entscheidung +++ Merkel stimmt gegen die "Ehe für alle" +++ Der Bundestag stimmt über die Ehe für alle ab +++ Ereignisse im Ticker.
75 Unionsabgeordnete stimmen für Ehe für alle
Krieg und Cholera

Jemen

Krieg und Cholera

Für die UN spielt sich im Jemen das „größte humanitäre Desaster der Gegenwart“ ab. Die Zahl der potenziell tödlichen Durchfallerkrankungen explodiert geradezu.
Krieg und Cholera
Einreisebann in den USA in Kraft getreten

Donald Trump

Einreisebann in den USA in Kraft getreten

Das von Trump verhängte Einreiseverbot gegen Bürger aus sechs muslimischen Ländern ist gültig. Hinzu kommt ein 120-tägiger Aufnahmestopp für Flüchtlinge aus aller Welt.
Einreisebann in den USA in Kraft getreten
Ehe für alle spaltet Unionsfraktion

CDU/CSU

Ehe für alle spaltet Unionsfraktion

Ein kleinerer Teil der Abgeordneten will für die Öffnung stimmen. Die meisten anderen echauffieren sich (manche in Maßen) über Angela Merkels Vorstoß.
Ehe für alle spaltet Unionsfraktion
Historische Entscheidung zur Ehe für alle möglich

Bundestag

Historische Entscheidung zur Ehe für alle möglich

Wenn die Ehe für alle zur Abstimmung steht, sollen die Abgeordneten ihrem Gewissen folgen. Doch dazu muss es erst einmal kommen. Und auch bei einem "Ja" wäre der Streit wohl noch nicht beendet.
Historische Entscheidung zur Ehe für alle möglich
Häufiger arbeitslos oder schlecht bezahlt

OECD-Bericht

Häufiger arbeitslos oder schlecht bezahlt

Ein Bericht der Industrieländer-Organisation OECD kritisiert die Benachteiligung von Migranten im Berufsleben.
Häufiger arbeitslos oder schlecht bezahlt
Trump bekommt es mit "Mercron" zu tun

G20-Gipfel

Trump bekommt es mit "Mercron" zu tun

Kanzlerin Merkel schmiedet vor dem G20-Treffen eine europäische Allianz. Mit dem französischen Präsidenten Macron schickt sie eine Kampfansage an Donald Trump.
Trump bekommt es mit "Mercron" zu tun