Ressortarchiv: Politik

Kolumbianer lehnen Friedensabkommen ab

Referendum zu Farc

Kolumbianer lehnen Friedensabkommen ab

Überraschung in Kolumbien: Beim Referendum stimmt eine Mehrheit gegen das Friedensabkommen mit der linken Farc-Guerilla - ein harter Rückschlag für Präsident Santos und den Friedensprozess.
Kolumbianer lehnen Friedensabkommen ab
Polizeipräsident zufrieden mit dem Einsatz

Einheitsfeier in Dresden

Polizeipräsident zufrieden mit dem Einsatz

Polizei distanziert sich von Durchsage des Kollegen +++ Polizist wünscht Pegida "erfolgreichen Tag" +++ 4000 bis 4500 Menschen sollen mit Pegida marschieren +++ Zahlreiche linke Kundgebungen …
Polizeipräsident zufrieden mit dem Einsatz
Ungarisches Referendum ungültig

EU-Flüchtlingspolitik

Ungarisches Referendum ungültig

In Ungarn lässt sich keine Mehrheit an die Urnen locken. Regierungschef Orban lässt es an sich abprallen. Ihm reichen die mehr als drei Millionen Nein-Stimmen als Auftrag zur Fortsetzung seines …
Ungarisches Referendum ungültig
Deutlich weniger Flüchtlinge

Migration

Deutlich weniger Flüchtlinge

Seit April kommen in keinem Monat mehr als 14000 Flüchtlinge nach Deutschland. Die Zuzüge 2015 sind deutlich geringer als erwartet.
Deutlich weniger Flüchtlinge
„Alle sind das Volk“

Tag der Deutschen Einheit

„Alle sind das Volk“

Während in Dresden unter massivem Polizeischutz die Feierlichkeiten zum Einheitsfeiertag beginnen, äußern sich Spitzenpolitiker über die Einheit in Zeiten der Flüchtlingskrise. Merkel fordert mehr …
„Alle sind das Volk“
Kolumbianer stimmen über Vertrag mit Rebellen ab

Kolumbien

Kolumbianer stimmen über Vertrag mit Rebellen ab

Das Abkommen soll den ältesten Konflikt Lateinamerikas nach über einem halben Jahrhundert beilegen. Umfragen sehen die Befürworter des Friedensvertrags für Kolumbien vorn. Die Gegner bemängeln vor …
Kolumbianer stimmen über Vertrag mit Rebellen ab
Iraner in der Warteschleife

Atomabkommen

Iraner in der Warteschleife

Das Atomabkommen hat noch keine wirtschaftlichen Effekte. Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel reist zum zweiten Mal in Ruhanis Amtszeit nach Teheran.
Iraner in der Warteschleife
Volksabstimmung interessiert nur mäßig

Anti EU-Referendum in Ungarn

Volksabstimmung interessiert nur mäßig

Die Volksabstimmung über die Flüchtlingsquoten der EU scheint nur mäßig zu interessieren. Ihre Gültigkeit steht auf dem Spiel. Regierungschef Orban wiegelt ab. Wichtig sei nur, dass das Nein zur …
Volksabstimmung interessiert nur mäßig
Theresa May legt Plan für EU-Austritt dar

Brexit

Theresa May legt Plan für EU-Austritt dar

Beim Parteitag der britischen Konservativen berichtet die Regierungschefin erstmals, wie der Trennungsprozess von der EU ablaufen soll. Die Austrittsverhandlungen sollen spätestens Ende März beginnen.
Theresa May legt Plan für EU-Austritt dar
Rüstungskäufe sind ein Fass ohne Boden

Aurüstung der Bundeswehr

Rüstungskäufe sind ein Fass ohne Boden

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen bekommt die Kosten für die Reform des militärischen Beschaffungswesens nicht in den Griff. Die „Agenda Rüstung“ wird auch den nächsten …
Rüstungskäufe sind ein Fass ohne Boden
Warten auf den Brexit-Plan

Nach dem Brexit

Warten auf den Brexit-Plan

Auf dem konservativen Parteitag am Sonntag will Großbritanniens Premierministerin Theresa May erstmals Konkretes zum Brexit sagen.
Warten auf den Brexit-Plan
Sozialistenchef tritt zurück

Spanien

Sozialistenchef tritt zurück

Der Parteichef der spanischen Sozialisten Pedro Sanchez ist zurückgetreten. Sanchez zieht damit die Konsequenzen aus schlechten Wahlergebnissen.
Sozialistenchef tritt zurück
Polen demonstrieren gegen Abtreibungsverbot

Polen

Polen demonstrieren gegen Abtreibungsverbot

Wegen eines Gesetzesentwurfs, der Abtreibungen in Polen vollständig verbieten soll, demonstrieren am Samstag tausende Menschen vor dem Parlament in Warschau.
Polen demonstrieren gegen Abtreibungsverbot
Sozialisten beraten über Zukunft

Spanien

Sozialisten beraten über Zukunft

Seit neun Monaten mühen sich die Parteien im spanischen Parlament vergeblich, endlich einen Regierungschef wählen zu können.
Sozialisten beraten über Zukunft
Wieder Krankenhaus in Aleppo bombardiert

Syrien

Wieder Krankenhaus in Aleppo bombardiert

Frankreich startet im UN-Sicherheitsrat eine neue Initiative für eine Waffenruhe in Syrien. Dort gerät erneut eine humanitäre Einrichtung unter Beschuss - eine Klinik in Aleppo.
Wieder Krankenhaus in Aleppo bombardiert

Jüterbog in Brandenburg

Brandanschlag auf Asylbewerberunterkunft

Unbekannte werfen zwei Brandsätze in das Fenster einer Asylbewerberunterkunft in Jüterbog. Verletzt wird in dem von minderjährigen Flüchtlingen bewohnten Haus niemand.
Brandanschlag auf Asylbewerberunterkunft
Clinton legt in Umfragen zu

US-Wahl

Clinton legt in Umfragen zu

Nach dem TV-Duell der US-Präidentschaftskandidatin Hillary Clinton gegen ihren republikanischen Rivalen Donald Trump liegt die Demokratin nun bei 43 Prozent - drei Prozent vor Trump.
Clinton legt in Umfragen zu
Merkel lobt Sachsens Umgang mit Rechten

Einheitsfeier in Dresden

Merkel lobt Sachsens Umgang mit Rechten

Nirgendwo in Deutschland gibt mehr rechtsextreme Gewalt als in Sachsen, nirgendwo ist Pegida stärker. Zu Beginn der Einheitsfeiern fordert die Kanzlerin, sich Rechten entgegenzustellen.
Merkel lobt Sachsens Umgang mit Rechten