Ressortarchiv: Politik

Russland-Politik

Grünen-Politiker warnt vor Dämonisierung Putins

Der einstige grüne Staatsminister Ludger Volmer greift die Russland-Politik seiner Partei scharf an und warnt vor einem einseitigen Bild von Putin.
Grünen-Politiker warnt vor Dämonisierung Putins
Boris Johnson kneift - wer macht es dann?

Brexit

Boris Johnson kneift - wer macht es dann?

Der Brexit-Anführer Boris Johnson will nicht der nächste britische Premier werden. Ein Blick auf mögliche Alternativen.
Boris Johnson kneift - wer macht es dann?
„So beschissen war es noch nie“

Ägypten

„So beschissen war es noch nie“

Nach Ägypten reisen kaum noch Urlauber aus Russland oder Europa. Viele fürchten sich offenbar vor Anschlägen.
„So beschissen war es noch nie“
Abgeordnete fühlen sich entmachtet

Ceta

Abgeordnete fühlen sich entmachtet

Im Streit über die Freihandelsabkommen Ceta und TTIP wehren sich Politiker aller Fraktionen gegen eine Entmachtung durch Brüssel.
Abgeordnete fühlen sich entmachtet

Israel

Nahost-Quartett fordert Siedlungsstopp

Das Nahost-Quartett ruft in einem aktuellen Bericht Israel dazu auf, den Ausbau seiner Siedlungen in den Palästinensergebieten zu stoppen.
Nahost-Quartett fordert Siedlungsstopp
13-jährige von Palästinenser erstochen

Messerattacke

13-jährige von Palästinenser erstochen

Das bei einer Messerattacke in einer israelischer Siedlung getötete 13-jährige Mädchen war laut US-Außenministerium Amerikanerin.
13-jährige von Palästinenser erstochen
Die neue Denkfabrik des Putin-Intimus

Think Tank

Die neue Denkfabrik des Putin-Intimus

Wladimir Jakunin eröffnet in Berlin einen Think Tank und stößt damit auf Skepsis. Jakunin tut sich seit langem als harscher Kritiker alles Westlichen und Liberalen hervor.
Die neue Denkfabrik des Putin-Intimus
Italiener bergen Totenschiff

Flüchtlinge

Italiener bergen Totenschiff

Spezialkräfte bringen das Wrack eines Fischerbootes nach Sizilien, auf dem bis zu 700 Flüchtlinge starben. Hunderte Leichen sollen identifiziert werden.
Italiener bergen Totenschiff
Steinmeier vermittelt in Konflikt um Berg-Karabach

Berg-Karabach

Steinmeier vermittelt in Konflikt um Berg-Karabach

Die beiden Ex-Sowjetrepubliken Armenien und Aserbaidschan streiten seit Jahrzehnten um Berg-Karabach. Als OSZE-Vorsitzender schaltet sich Außenminister Steinmeier ein. Die Hoffnung: baldige Gespräche.
Steinmeier vermittelt in Konflikt um Berg-Karabach
Milliardengeschäft der Sicherheitsindustrie

Terrorismus

Milliardengeschäft der Sicherheitsindustrie

Mit der Terrorabwehr und dem Sicherheitsbedürfnis verdient die Sicherheitsindustrie Milliarden. Eine Studie hat jetzt eine Übersicht der Kosten und Umsätze zusammengestellt.
Milliardengeschäft der Sicherheitsindustrie
Johnson will nicht kandidieren

Cameron-Nachfolge

Johnson will nicht kandidieren

Brexit-Befürworter Boris Johnson bewirbt sich überraschend nicht um die Nachfolge von David Cameron im Amt des Premierministers. Das gibt der frühere Bürgermeister von London bekannt.
Johnson will nicht kandidieren
Gericht erklärt Kopftuchverbot für Jurareferendarinnen für unzulässig

Kopftuchverbot

Gericht erklärt Kopftuchverbot für Jurareferendarinnen für unzulässig

Jurastudentinnen dürfen während ihres Referendariats im Gerichtssaal ein Kopftuch tragen. Das Augsburger Landgericht gibt der muslimischen Studentin recht.
Gericht erklärt Kopftuchverbot für Jurareferendarinnen für unzulässig
Viele Tote bei Anschlag auf Polizeibus in Kabul

Afghanistan

Viele Tote bei Anschlag auf Polizeibus in Kabul

Es ist leicht zu organisieren - und ein perfides Mittel psychologischer Kriegsführung: Die Taliban greifen mittlerweile fast täglich Fahrzeuge mit Soldaten, Polizisten und Regierungsmitarbeitern an. …
Viele Tote bei Anschlag auf Polizeibus in Kabul

Terror in Istanbul

13 Festnahmen nach Anschlag

Bei den Attentätern von Istanbul soll es sich nicht um Türken gehandelt haben, sondern um Extremisten aus Ex-Sowjetrepubliken. Die türkische Regierung räumt inzwischen ein, dass Angreifer doch in das …
13 Festnahmen nach Anschlag

Israel

Mädchen von Palästinenser erstochen

Seit vergangenem Herbst greifen immer wieder Palästinenser in Israel und im Westjordanland Israelis an. Jetzt stirbt ein 13-jähriges Mädchen. Der Täter wird erschossen.
Mädchen von Palästinenser erstochen
Kommission will Beckers Nachlass sichten

Missbrauchsskandal an Odenwaldschule

Kommission will Beckers Nachlass sichten

Gerold Becker, der frühere Leiter der Odenwaldschule, soll Schüler missbraucht haben. Eine Kommission, die sich mit der Aufarbeitung des Skandals beschäftigt, möchte seinen Nachlass auswerten und …
Kommission will Beckers Nachlass sichten
Neuer Präsident auf den Philippinen vereidigt

Rodrigo Duterte

Neuer Präsident auf den Philippinen vereidigt

Der umstrittene Wahlsieger Rodrigo Duterte wird als neuer Präsident der Philippinen vereidigt. Im Wahlkampf verspricht er kurzen Prozess mit Kriminellen zu machen.
Neuer Präsident auf den Philippinen vereidigt
„Mann, gehen Sie!“

Folgen des Brexit

„Mann, gehen Sie!“

Dem Labour-Oppositionsführer Jeremy Corbyn weht nach dem Referendum ein scharfer Wind entgegen. Doch der Linksaußen klammert sich unverdrossen an sein Amt.
„Mann, gehen Sie!“
Steinmeier fordert Armenien und Türkei zu Gesprächen auf

Armenienbesuch

Steinmeier fordert Armenien und Türkei zu Gesprächen auf

Steinmeier zu Besuch in Armenien: Zur Erinnerung an die Massaker vor hundert Jahren will er einen Kranz niederlegen. Der Außenminister spricht auch selbst von Völkermord. Droht neuer Ärger mit der …
Steinmeier fordert Armenien und Türkei zu Gesprächen auf
Denkpause für EU bei Brexit

EU-Gipfel

Denkpause für EU bei Brexit

Erstmals tagen die EU-Staaten ohne den britischen Premierminister. Die Antworten des Gipfels auf den Brexit fallen allerdings vage aus.
Denkpause für EU bei Brexit
Papst-Entschuldigung reicht Homosexuellen nicht

Papst Franziskus

Papst-Entschuldigung reicht Homosexuellen nicht

Papst Franziskus fordert die Kirche dazu auf, sich für die Diskriminierung von Homosexuellen zu entschuldigen. Vielen Kritikern reicht die Geste allerdings nicht aus.
Papst-Entschuldigung reicht Homosexuellen nicht
Verschwörungstheorien boomen

Amadeu-Antonio-Stiftung

Verschwörungstheorien boomen

Die digitale Kommunikation verschafft rechten Ideologien mehr Bedeutung, warnt die Amadeu-Antonio-Stiftung. Rechtsextremen Strukturen würden völlig neue Zielgruppen erschlossen.
Verschwörungstheorien boomen
„Teile der Opposition sind selbst nationalistisch“

Anschlag in Istanbul

„Teile der Opposition sind selbst nationalistisch“

Der Türkei-Experte Kristian Brakel spricht über Anzeichen einer rationaleren Politik in Ankara. Die Bevölkerung setze die Regierung immer stärker unter Druck.
„Teile der Opposition sind selbst nationalistisch“
Empörung über Junckers Ceta-Plan

Ceta-Abkommen

Empörung über Junckers Ceta-Plan

Das Freihandelsabkommen Ceta soll ohne Zustimmung nationaler Parlamente in Kraft treten. Viele Politiker sind über die Pläne des EU-Kommissionschefs Juncker entsetzt.
Empörung über Junckers Ceta-Plan
Brennpunkt des Menschenschmuggels

Flüchtlinge

Brennpunkt des Menschenschmuggels

EU-Migrationsexperten haben Ägypten schon länger im Visier. 2016 sind bisher 222.000 Menschen nach Europa übergesetzt, ein Drittel von Libyen und Ägypten aus. Sogar Jugendliche steuern die Boote.
Brennpunkt des Menschenschmuggels