Ressortarchiv: Politik

Justiz prüft BND-Affäre

BND und NSA

Justiz prüft BND-Affäre

Generalbundesanwalt Harald Range lässt in der BND-Affäre einen möglichen Anfangsverdacht prüfen. Derweil erstattet der Luftfahrtkonzern Airbus eine Strafanzeige gegen Unbekannt wegen des Verdachts …
Justiz prüft BND-Affäre
Wieder Geiseln befreit

Nigeria Boko Haram

Wieder Geiseln befreit

Die nigerianischen Streitkräfte retten im Nordosten des Landes weitere 234 Frauen und Kinder aus der Gewalt der Islamistenmiliz Boko Haram.
Wieder Geiseln befreit
Anti-IS-Bündnis ist siegessicher

IS

Anti-IS-Bündnis ist siegessicher

Das Anti-IS-Bündnis ist in Klausur und verbreitet Optimismus. Überschattet wird das Treffen vom Tod vieler Zivilisten, die bei einem Bombardement der Koalition gestorben sein sollen.
Anti-IS-Bündnis ist siegessicher
Zwischenfälle bei Demos in Berlin und Hamburg

Mai-Demos in Berlin und Hamburg

Zwischenfälle bei Demos in Berlin und Hamburg

Krawalle überschatten in Hamburg die Demonstration zum "Revolutionären 1. Mai": Steine, Flaschen und Feuerwerkskörper fliegen, die Polizei setzt im Gegenzug Wasserwerfer ein. In Berlin verlaufen die …
Zwischenfälle bei Demos in Berlin und Hamburg
Neonazis überfallen Mai-Demo

Weimar

Neonazis überfallen Mai-Demo

Bei einem Blitzüberfall von Neonazis auf eine Gewerkschaftskundgebung in Weimar werden vier Menschen verletzt. Die Angreifer trugen ein Plakat einer Jugendorganisation der rechtsextremen NPD. …
Neonazis überfallen Mai-Demo
Baltimore feiert Anklage gegen Polizisten

USA Polizeigewalt Freddie Gray

Baltimore feiert Anklage gegen Polizisten

Damit war kaum zu rechnen: Im Fall Freddie Gray hat die US-Justiz Mordanklage gegen Polizisten erhoben. Vier Tage nach den gewalttätigen Unruhen dürfte die Anklageerhebung zu einer Beruhigung in …
Baltimore feiert Anklage gegen Polizisten
Juncker fordert Aufklärung

Spionage

Juncker fordert Aufklärung

Das Bundeskanzleramt gerät im Rahmen der BND-Affäre auch in der Europäischen Union gewaltig unter Druck.
Juncker fordert Aufklärung
Hunderttausende bei Mai-Kundgebungen

1. Mai Demo Deutschland

Hunderttausende bei Mai-Kundgebungen

Mehr als 400.000 Menschen sind nach Angaben des DGB in ganz Deutschland für eine gerechtere Arbeitswelt auf die Straße gegangen. Aktuelle Konfliktthemen wie der Mindestlohn stehen bei den mehr als …
Hunderttausende bei Mai-Kundgebungen
Streit mit Folgen bei der AfD

AfD Alternative für Deutschland

Streit mit Folgen bei der AfD

Die "Alternative für Deutschland" sackt in Umfragen ab. Offenbar vergrault die Welle von Rücktritten und Rauswürfen die Wähler. AfD-Chef Bernd Lucke setzt auf einen Befreiungsschlag: Er will den …
Streit mit Folgen bei der AfD
Oertel entschuldigt sich bei Muslimen

Pegida

Oertel entschuldigt sich bei Muslimen

Die ehemalige Pegida-Sprecherin Kathrin Oertel bereut ihre Mitverantwortung für die Hetze von Pegida. In einer Videobotschaft bittet sie die deutschen Muslime um Verzeihung.
Oertel entschuldigt sich bei Muslimen
Rechtsextreme stürmen Mai-Kundgebung

Weimar DGB

Rechtsextreme stürmen Mai-Kundgebung

Eklat im thüringischen Weimar: 50 Neonazis stürmen eine Mai-Kundgebung des DGB und schlagen auf Kundgebungsteilnehmer ein. Mindestens vier Menschen werden verletzt. Auch Oberbürgermeister Stefan Wolf …
Rechtsextreme stürmen Mai-Kundgebung
Femen-Aktivistinnen zeigen Le Pen Hitlergruß

Hitlergruß

Femen-Aktivistinnen zeigen Le Pen Hitlergruß

Femen-Aktivistinnen haben am Freitag die Mai-Ansprache von Le Pen gestört. Drei Frauen zeigten mit nackten Oberkörpern den Hitlergruß. Eine Frau hatte "Heil Le Pen" auf ihren Oberkörper geschrieben.
Femen-Aktivistinnen zeigen Le Pen Hitlergruß
Verletzte bei schweren Krawallen in Istanbul

Türkei

Verletzte bei schweren Krawallen in Istanbul

In Istanbul ist es zu schweren Auseinandersetzungen gekommen. Die Polizei geht mit Wasserwerfern und Tränengas gegen Demonstranten vor, die auf den Taksim wollen. Randalierer werfen …
Verletzte bei schweren Krawallen in Istanbul
Gegen Pegida in Sozialstaat investieren

Pegida

Gegen Pegida in Sozialstaat investieren

Bei der Maikundgebung in Dresden hat IG-Metall-Vorstandsmitglied Hans-Jürgen Urban gefordert, gegen Pegida in den Sozialstaat zu investieren.
Gegen Pegida in Sozialstaat investieren