Ressortarchiv: Politik

Rückschläge für IS-Extremisten

Irak

Rückschläge für IS-Extremisten

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) verliert im Irak strategisch wichtige Städte. Blauhelmsoldaten gelingt es, auf dem Golan eingeschlossene Kameraden zu befreien. 44 UN-Soldaten sind aber noch in …
Rückschläge für IS-Extremisten
Deutschland liefert Raketen an Kurden

Waffenlieferung

Deutschland liefert Raketen an Kurden

Deutschland liefert Panzerabwehrraketen und Maschinengewehre für den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat an die Kurden im Nordirak. Den Einsatz deutscher Kampftruppen schließt die …
Deutschland liefert Raketen an Kurden
Pfiffig, aber ratlos

Sachsen-Wahl

Pfiffig, aber ratlos

CDU und SPD erhalten in Sachsen die Quittung für ihre Ideenlosigkeit. Mit der AfD etabliert sich deutlich machtvoller als erwartet eine Partei rechts von der Union.
Pfiffig, aber ratlos
Im Osten wenig Neues

Sachsen-Wahl

Im Osten wenig Neues

Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) wird in Sachsen weiterregieren, allerdings mit neuem Partner - die FDP fliegt aus Regierung und Landtag. Überraschend stark sind die Rechten: AfD und auch …
Im Osten wenig Neues
Putin will Ukraine teilen

Ukraine-Krise

Putin will Ukraine teilen

Russlands Präsident Wladimir Putin fordert Gespräche über die „Staatlichkeit“ der Südostukraine. Sein Sprecher bestreitet aber wenig später, Putin habe einen eigenen Staat für die Rebellen verlangt.
Putin will Ukraine teilen
Tillich will keine Koalition mit AfD

Landtagswahl in Sachsen

Tillich will keine Koalition mit AfD

Sachsens Ministerpräsident schließt nach der Landtagswahl eine Koalition mit der Alternative für Deutschland aus. Ér muss sich nach einem neuen Koalitionspartner umsehen. Die FDP fliegt aus dem …
Tillich will keine Koalition mit AfD
Straßenschlachten in Islamabad

Pakistan

Straßenschlachten in Islamabad

Die Lage in Pakistan spitzt sich zu. Bei Protesten gegen die Regierung sterben Demonstranten, Hunderte werden verletzt. Die Sorge vor einem Einschreiten des Militärs wächst.
Straßenschlachten in Islamabad
Zwei für Europa

EU-Spitzenpersonal

Zwei für Europa

Das neue Spitzenpersonal der EU ist komplett: Italiens Außenministerin Federica Mogherini wird neue EU-Außenbeauftragte, Polens Regierungschef Donald Tusk Ratspräsident der Europäischen Union.
Zwei für Europa
„Wir können nicht einfach zuschauen"

Omid Nouripour zur Ukraine-Krise

„Wir können nicht einfach zuschauen"

Der Grünen-Politiker Omid Nouripour spricht im Interview über die inneren Zwänge von Putins Politik und die Bedeutung des europäischen Zusammenhalts. "Es ist richtig, die nächste Sanktionsstufe zu …
„Wir können nicht einfach zuschauen"
Merkel gegen Waffenlieferung an Kiew

Ukraine

Merkel gegen Waffenlieferung an Kiew

Der EU-Gipfel zögert mit weiteren Sanktionen gegen Russland. Im Gespräch sind drastische Einschränkungen für russische Unternehmen bis hin zum Abschneiden vom internationalen Bankdatenverkehr Swift.
Merkel gegen Waffenlieferung an Kiew
Ein Mautkonzept von Schäuble

Pkw-Maut

Ein Mautkonzept von Schäuble

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) denkt wie Verkehrsminister Alexander Dobrindt über eine Straßen-Maut nach. Doch während Dobrindt die Maut nur von Ausländern verlangen will, hat Schäuble alle …
Ein Mautkonzept von Schäuble

Homosexuelle

Der lange Schatten des Paragrafen 175

Die Grünen fordern die längst fällige Rehabilitierung nach 1945 verurteilter Homosexueller.
Der lange Schatten des Paragrafen 175
Radikale Juden aus Maya-Dorf vertrieben

Guatemala

Radikale Juden aus Maya-Dorf vertrieben

Eine ultraorthodoxe Gemeinschaft flüchtet vor Gewaltdrohungen der Maya-Mehrheit - sie wurden wegen ihrer Bräuche kritisiert.
Radikale Juden aus Maya-Dorf vertrieben

Hongkong

Keine freien Wahlen

Peking beschneidet die Bürgerrechte in der Sonderverwaltungszone Hongkong. Aktivisten planen einen Protest, der das Herz des Finanzdistrikts verlangsamen soll.
Keine freien Wahlen
Wahn mit System

Zweiter Weltkrieg

Wahn mit System

Am 1. September 1939 begann Hitlers Überfall auf Polen, geplant als Vernichtungs- und Versklavungskrieg, der in den Zweiten Weltkrieg zwang.
Wahn mit System
Sorge vor Anschlägen wächst

Geplante Waffenlieferungen in den Irak

Sorge vor Anschlägen wächst

Angesichts der geplanten Waffenlieferungen in den Nordirak wächst die Sorge vor möglichen Terroranschlägen in Deutschland. Experten: Keine konkreten Hinweise, aber abstrakt erhöhte Gefahr.
Sorge vor Anschlägen wächst
„Hätten doch nur mehr diesen Krieg verraten“

Deserteure im Zweiten Weltkrieg

„Hätten doch nur mehr diesen Krieg verraten“

Wie der Wehrmachtsdeserteur Ludwig Baumann erst dem Alkohol verfiel und dann die Würde seiner Kameraden rettete.
„Hätten doch nur mehr diesen Krieg verraten“
Geringe Wahlbeteiligung in Sachsen

Landtagswahlen in Sachsen

Geringe Wahlbeteiligung in Sachsen

Letzter Ferientag und dann auch noch Regenwetter - keine guten Vorzeichen für eine lebhafte Beteiligung an der Landtagswahl in Sachsen. Umfragen zufolge hat die CDU gute Chancen wieder stärkste Kraft …
Geringe Wahlbeteiligung in Sachsen
Schäuble lässt Maut-Konzept prüfen

PKW-Maut

Schäuble lässt Maut-Konzept prüfen

Einen Gesetzentwurf gibt es nach wie vor nicht - die Debatte über die Pkw-Maut läuft trotzdem auf Hochtouren. Dabei gibt es auch Ideen, wie auf anderen Wegen mehr Geld für den Straßenbau zu …
Schäuble lässt Maut-Konzept prüfen
Neue EU-Sanktionen geplant

Russland Ukraine

Neue EU-Sanktionen geplant

Die EU gibt Russland noch maximal eine Woche Zeit, um sich aus dem blutigen Konflikt in der Ostukraine zurückzuziehen. Die EU-Kommission soll derweil verschärfte Sanktionen vorbereiten, sollte Moskau …
Neue EU-Sanktionen geplant
Dutzende Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken

Tunesien Flüchtlinge

Dutzende Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken

Vor der tunesischen Küste wurden mindestens 41 Leichen aus dem Mittelmeer geborgen. Es wird damit gerechnet, dass die Opferzahl weiter steigt. Offenbar handelt es sich um die Opfer einer …
Dutzende Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken
Spitzenjobs gehen an Mogherini und Tusk

EU-Gipfel

Spitzenjobs gehen an Mogherini und Tusk

Vor sechs Wochen war der EU-Gipfel an der Besetzung der Spitzenjobs noch unrühmlich gescheitert. Jetzt geht es ziemlich zügig. Unter dem Druck der Ukraine-Krise müssen sich die 28 EU-Chefs …
Spitzenjobs gehen an Mogherini und Tusk
Das ist der neue EU-Ratspräsident

Donald Tusk

Das ist der neue EU-Ratspräsident

Donald Tusk soll Ratspräsident der Europäischen Union werden. Polens Regierungschef gilt als spröder Politiker mit mangelhaftem Englisch. Dafür kann Tusk umso besser mit der deutschen Kanzlerin …
Das ist der neue EU-Ratspräsident
Das ist die neue EU-Außenbeauftragte

Federica Mogherini

Das ist die neue EU-Außenbeauftragte

Die 41-jährige Italienerin Federica Mogherini soll neue EU-Außenbeauftragte werden. Die Sozialdemokratin ist damit binnen weniger Monate durchgestartet. Erst vor einem halben Jahr übernahm Mogherini …
Das ist die neue EU-Außenbeauftragte
Poroschenko warnt vor "umfassenden Krieg"

Ukraine Russland

Poroschenko warnt vor "umfassenden Krieg"

Am Rande des EU-Gipfels warnt der ukrainische Präsident Petro Poroschenko vor einer weiteren Eskalation. Poroschenko sagte, dass man sehr nah an dem Punkt sei, an dem es kein Zurück mehr gebe.
Poroschenko warnt vor "umfassenden Krieg"