Ressortarchiv: Politik

Vaterland statt Arbeitsplatz

Vaterland statt Arbeitsplatz

Das ideologische Festhalten vor allem der CDU/CSU an der Wehrpflichtigenarmee ist mit schuld am allseits beklagten Fachkräftemangel in Deutschland. Von Peter Tobiassen
Vaterland statt Arbeitsplatz
Der Spion, der aus dem Netz kam

Der Spion, der aus dem Netz kam

Im Internet kursieren Antworten des Innenministeriums auf Fragen des Justizministeriums zu Online-Durchsuchungen "informationstechnischer Systeme". Die FR dokumentiert Auszüge.
Der Spion, der aus dem Netz kam
Die Zugkraft der Lokführer

Die Zugkraft der Lokführer

Worauf immer eine Tarifeinigung mit der Bahn hinauslaufen mag: Der Kampf der Lokführer ist legitim. Das gilt sowohl aus gesellschaftlicher als auch aus gewerkschaftlicher Sicht. Von Detlef Hensche
Die Zugkraft der Lokführer
Blutsverwandte und Wahlverwandte

Blutsverwandte und Wahlverwandte

Menschen wollen nicht ins Heim, sondern dort altern, wo sie sich wohlfühlen. Das kann gelingen, wenn Kinder, Freunde, Nachbarn und Profis zusammenarbeiten.
Blutsverwandte und Wahlverwandte

Ohne Anklage und Strafe

Mobbing ist in vielen Schulen ein großes Problem. Gespräche mit Schülern, in denen niemand Schuld zugewiesen wird, entspannen oft die schwierige Lage der Gemobbten.
Ohne Anklage und Strafe
Die Flickschusterei beenden

Die Flickschusterei beenden

Klimaschutz lässt sich konsequenter und billiger betreiben, wenn nicht mehr der CO2-Ausstoß zertifiziert wird, sondern schon der Verbrauch von Kohlenstoff lizenziert würde. Von Gerd Eisenbeiß
Die Flickschusterei beenden

Briefe gegen das Vergessen: Russland

Bulat Tschilajew

Bulat Tschilajew, ein Fahrer der russischen nichtstaatlichen Menschenrechts- und Hilfsorganisation "Graschdanskoje Sodejstwje" (Bürgerhilfe), ist seit dem 9.
Bulat Tschilajew
Salah Saker

Briefe gegen das Vergessen

Salah Saker

Salah Saker wurde am 29. Mai 1994 in seiner Wohnung in Algerien von Sicherheitskräften ohne Haftbefehl festgenommen. Seine Frau Louisa weiß bis heute nicht, was mit ihm geschehen ist.
Salah Saker

Briefe gegen das Vergessen: Demokratische Republik Kongo

Faustin Sosso

Faustin Sosso wurde am Abend des 20. August 2006 von bewaffneten Männern verschleppt. Bei den Entführern soll es sich um Angehörige der Präsidentengarde
Faustin Sosso
Der tödliche Stachel der Konkurrenz

Der tödliche Stachel der Konkurrenz

Unternehmen kannibalisieren sich gegenseitig, wenn sie nur dem Gesetz des Wettbewerbs folgen. Der Staat muss einen Handlungsrahmen für den Markt vorzeichnen. Von Heinz-J. Bontrup
Der tödliche Stachel der Konkurrenz
Nachrichten aus der Hölle

Pakistan

Nachrichten aus der Hölle

In Pakistan sind Frauen Eigentum ihrer Väter, Brüder oder Ehegatten. Wegen Nichtigkeiten prügeln Männer auf sie ein, übergießen sie mit Säure oder bringen sie sie hinter Gitter. Ein Bericht aus dem …
Nachrichten aus der Hölle

Zahlen und Fakten

1. MenschenrechtsverteidigerInnen MenschenrechtsverteidigerInnen sind Personen, die sich friedlich für ihre eigenen und die Rechte anderer einsetzen, oft
Zahlen und Fakten
China, ein Alptraum

China, ein Alptraum

"Eine Welt, ein Traum" heißt das Motto der Olympischen Sommerspiele 2008 in China. Doch um die Menschenrechte ist es dort noch immer sehr schlecht bestellt.
China, ein Alptraum
Nur noch die Reste für die Armen

Nur noch die Reste für die Armen

Die Preise für Nahrungsmittel steigen, weil die Überschüsse schrumpfen. Diese Entwicklung wird der Biosprit-Boom noch verschärfen. Bitter leiden werden vor allem die Hungernden. Von John M. Powell
Nur noch die Reste für die Armen
Pendler fürchten Börsengang der Bahn

Pendler fürchten Börsengang der Bahn

Reisende im Fernverkehr dagegen hoffen auf Verbesserung durch Privatisierung. Deutsche wenden sich von Atomenergie ab. Ergebnisse des Deutschlandstrends August.
Pendler fürchten Börsengang der Bahn

Jan-Carl Raspe

Zu den Haftbedingungen: Falsch ist, dass die Auswirkungen der Isolation den verantwortlichen Stellen verdeckt geblieben wären. Nichts war verdeckt.
Jan-Carl Raspe

Gudrun Ensslin

Zu den Anschlägen der RAF: Wir sind auch verantwortlich für die Angriffe auf das CIA- Hauptquartier und das Hauptquartier des 5. US-Korps in Frankfurt am
Gudrun Ensslin

Andreas Baader

Zur Isolationshaft: An drei Tagen in der Woche, drei Tagen in der Woche ist hier Verhandlung, findet praktisch kein Umschluss statt, findet kein Hofgang
Andreas Baader
RAF: Nur Hass und Verbitterung

RAF: Nur Hass und Verbitterung

Tonbandmitschnitte zeigen das vergiftete Klima im Prozess gegen die RAF-Gründer. Dossier: Der Deutsche Herbst
RAF: Nur Hass und Verbitterung

Ulrike Meinhof

Zum Gerichtsverfahren: Rational und logisch ist das, was Sie hier machen, indem Sie also bei Andreas den fünften beziehungsweise sechsten Anwalt rausfeuern,
Ulrike Meinhof