Ressortarchiv: Politik

Brüssel ergreift Partei für Dänemark

Brüssel ergreift Partei für Dänemark

Streit über Mohammed-Karikaturen eskaliert / Drohungen gegen SkandinavierDer Konflikt zwischen Dänemark und der arabischen Welt wegen der veröffentlichten Karikaturen des Propheten Mohammed spitzt …
Brüssel ergreift Partei für Dänemark

DäNEMARK

Ärger islamischer Länder über Karikaturen wächst

Kopenhagen/Dschidda/Kairo · Der Druck aus islamischen Ländern auf die dänische Regierung wegen der Veröffentlichung von Mohammed-Karikaturen in Dänemark hat
Ärger islamischer Länder über Karikaturen wächst

HINTERGRUND

Der Prophet als Witzfigur

Dänen verärgern Saudis
Der Prophet als Witzfigur

Vom Adelsprivileg zur islamischen Kleidervorschrift

Schleier waren ursprünglich den Frauen der arabischen Oberschicht vorbehalten / Koran kennt keine Verhüllungspflicht
Vom Adelsprivileg zur islamischen Kleidervorschrift

Sieben Mal umkreist der Pilger die Kaaba

Jeder Moslem sollte einmal im Leben die "Hadsch", die Wallfahrt nach Mekka, unternehmen
Sieben Mal umkreist der Pilger die Kaaba

ANALYSE

Israels Stärke ist auch seine Schwäche

Auch wenn das politische Ende Ariel Scharons vorübergehend Unruhe in die israelische Politik bringt, so ist akute Gefahr für Israel nicht in Verzug: Der
Israels Stärke ist auch seine Schwäche
Israel bereitet sich auf die Zeit nach Scharon vor

Israel bereitet sich auf die Zeit nach Scharon vor

Regierungschef erneut wegen Hirnblutungen operiert / Scharons Kadima-Partei in Umfragen weiter vorneDer Zustand des israelischen Ministerpräsidenten Ariel Scharon hat sich am Freitag dramatisch …
Israel bereitet sich auf die Zeit nach Scharon vor
General - im Krieg wie im Frieden

General - im Krieg wie im Frieden

Premier Ariel Scharon hat mit eigenwilligen Taten Israel geprägt, nun wird er nicht mehr in die Politik zurückkehren
General - im Krieg wie im Frieden

KOMMENTAR

Israel auf ungewissem Weg

In Israel ist die politische Tektonik seit dem Abzug aus dem palästinensischen Gaza-Streifen heftig in Bewegung. Einem neuen wuchtigen Erdstoß kommt das Ende
Israel auf ungewissem Weg

Todeskampf löst höchst verschiedene Reaktionen aus

Gemäßigte Kräfte in der arabischen Welt bedauern den Kranken und bangen um den Friedensprozess, Radikale zeigen kein Mitleid
Todeskampf löst höchst verschiedene Reaktionen aus

WIRTSCHAFT

Turbulenzen am israelischen Aktienmarkt

Jerusalem · Mit Turbulenzen hat der Aktienmarkt am Donnerstag auf die Nachricht von der schweren Erkrankung des israelischen Ministerpräsidenten Ariel
Turbulenzen am israelischen Aktienmarkt
Weltweite Sorge über Ende der Ära Scharon

Weltweite Sorge über Ende der Ära Scharon

Israels Regierungschef nach Notoperation im künstlichen Koma / Vize Olmert übernimmt Amtsgeschäfte / Weiter Unruhen in GazaDer lebensbedrohliche Schlaganfall von Premier Scharon hat Israel und den …
Weltweite Sorge über Ende der Ära Scharon
Vorerst regiert der Stellvertreter

Vorerst regiert der Stellvertreter

Ehud Olmert gilt aber im Vergleich zu Scharon als farblos
Vorerst regiert der Stellvertreter

WELTWEITE ANTEILNAHME

"In Gedanken bei Ariel Scharon"

Berlin/Washington/Paris · Die Nachricht von der Gehirnoperation des israelischen Ministerpräsidenten Ariel Scharon hat weltweit große Betroffenheit
"In Gedanken bei Ariel Scharon"

Weltweite Betroffenheit

Merkel wünscht baldige Genesung / Bush: "Mann des Mutes und des Friedens" / US-Vermittlungsmission verschoben
Weltweite Betroffenheit
Politische Ära Scharon vor dem Ende

Politische Ära Scharon vor dem Ende

Israels Ministerpräsident nach Schlaganfall weiter unter Narkose / Krisensitzung des Kabinetts / Parlamentswahl findet wie geplant stattIsrael ist in Sorge um Ariel Scharon: Der israelische …
Politische Ära Scharon vor dem Ende

Chronik

Der militärisch-politische Weg von Ariel Scharon

Der israelische Ministerpräsident Ariel Scharon ist mit eine schweren Schlaganfall in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Derzeit ist fraglich, ob er seine
Der militärisch-politische Weg von Ariel Scharon

"Kaum vorherzusagen, was geschehen wird"

Palästinenserführung fürchtet verstärkte Unsicherheiten
"Kaum vorherzusagen, was geschehen wird"

Islamisten streben nach Macht

Fundamentalisten sind pragmatisch bis zur Selbstverleugnung
Islamisten streben nach Macht