Ressortarchiv: Politik

Die Nato muss sich zurückhalten

Die Nato muss sich zurückhalten

Die Nato hat 26 Mitglieder. Wie viele sollen es künftig sein? Gehören auch die Ukraine, Georgien oder sogar Israel ins Militärbündnis? Der Autor mahnt zur Vorsicht. / Von Karl-Heinz Kamp
Die Nato muss sich zurückhalten

Israel zu kritisieren war nie verboten

Die These vom "uneingeschränkten" Beistand Deutschlands ist nicht belegbar / Replik auf das "Manifest der 25"Kürzlich haben 25 namhafte Wissenschaftler in der FR zu einem kritischeren Umgang mit …
Israel zu kritisieren war nie verboten
Israel hat keine Helden mehr

Israel hat keine Helden mehr

Deutsche Völkerrechtler, wie der Berliner Christian Tomuschat, haben Israel vorgeworfen, das Völkerrecht im Krieg gegen die Hisbollah verletzt zu haben. Der Politologe Herfried Münkler erhebt …
Israel hat keine Helden mehr

Pro

Nicht sakrosankt

Es ist zu begrüßen, dass namhafte deutsche Wissenschaftler sich gegen ein Tabu in Deutschland wenden, israelische Politik nicht zu kritisieren. Es kann doch
Nicht sakrosankt

Pro

Klare Position

Endlich einmal eine klare und eindeutige Position zum deutsch-israelischen Verhältnis. Es wird Zeit, dass die deutsche Politik sich trotz des Holocaust zu
Klare Position

Kontra

Ein Rat von aussen

Der Vorschlag, die Beziehungen zwischen Deutschland, Israel und Palästina zu überdenken, ist notwendig und zeitgemäß...
Ein Rat von aussen

Kontra

Israel braucht solche Freunde nicht

Die umfangreiche Resolution der 25 Politikgelehrten bietet leider recht wenig Substanz, dafür bereitet sie so manches sattsam bekannte antiisraelische
Israel braucht solche Freunde nicht

Kontra

Israel anerkennen

Einverstanden: Freunde müssen einander kritisieren können, sonst handelt es sich schlicht um feige Höflichkeit.... Nur einige Anmerkungen möchte ich
Israel anerkennen

Kontra

Neuer Antisemitismus nicht hinnehmbar

Die Palästinenser, die Iraner, die Syrer und die Hisbollah wollen die Auslöschung des Staates Israel. Der Juden- und Israelhasser Udo Steinbach will das
Neuer Antisemitismus nicht hinnehmbar

Pro

Keine Gerechtigkeit

Im Grund genommen duckmäusert Deutschland vor Israel und will nicht wahrhaben, wie brutal und Menschen verachtend sich die Israelis gegen die Palästinenser
Keine Gerechtigkeit

Kontra

Nonsens

Das "Manifest der 25" - was für ein Nonsens! Es ist wohl die sichere Distanz zu Kassam-Raketen und Selbstmordattentätern, die die Wahrnehmung der Verfasser
Nonsens

Pro

Wir müssen für den Frieden eintreten

Meine Eltern waren im 2. Weltkrieg Kinder, ich wurde 1952 geboren, meine Kinder 1975 und 1980 und mein Enkel 2004. Wir sind vier Generationen, die den
Wir müssen für den Frieden eintreten

Pro

Grundlage

Der Artikel "Freundschaft und Kritik", den 25 deutsche Politologen in der FR veröffentlicht haben, hat mich sehr berührt. Für mich drückt dieser Artikel
Grundlage

Kontra

Nicht berufen

Deutsche sind nicht berufen, Israel zu kritisieren.
Nicht berufen

Kontra

Unter Beschuss

Seit 2000 wurden neun Israelis durch Raketen aus dem Gaza-Streifen getötet, darunter sechs in Sderot. Seit dem israelischen Rückzug aus dem Gaza-Streifen
Unter Beschuss

Pro

Die Regierung hält sich zurück

Der fast übervorsichtigen Stellungnahme der 25 Wissenschaftler ist ohne Einschränkung zuzustimmen, wenngleich eine deutlichere Sprache bezüglich dessen,
Die Regierung hält sich zurück

Kontra

Geschichtspolitischer Fehlversuch

Sehr geehrte Unterzeichner des Manifestes der 25,
Geschichtspolitischer Fehlversuch

Freundschaft und Kritik im Kreuzfeuer

Es ist ein Streit entbrannt über die Anregung deutscher Politologen, die "besonderen Beziehungen" zwischen Deutschland und Israel zu überdenken. Vorbehaltlose Zustimmung steht harscher Kritik …
Freundschaft und Kritik im Kreuzfeuer
Der Kampf der Kulturen findet kaum statt

Der Kampf der Kulturen findet kaum statt

Politische Gewalt wird derzeit zumeist mit Islamisten in Verbindung gebracht. Zu Unrecht - nationalistische und soziale Motive überwiegen. Von einer vorrangig militärischen Antwort auf Terrorismus …
Der Kampf der Kulturen findet kaum statt
Falsches Lob des Kommunismus

Falsches Lob des Kommunismus

Vor dreißig Jahren drängte Stasi-Chef Erich Mielke die Führung der DDR, den Barden Wolf Biermann aus dem Land zu werfen. Die politischen Folgen unterschätzte er völlig. Von Siegfried Suckut
Falsches Lob des Kommunismus

Langfassung

Falsches Lob des Kommunismus

Die Staatssicherheit versuchte sich auch als Politikberaterin - mit zweifelhaftem Erfolg. Meldungen aus der DDR / Von Siegfried Suckut
Falsches Lob des Kommunismus
Freundschaft und Kritik

Freundschaft und Kritik

Warum die "besonderen Beziehungen" zwischen Deutschland und Israel überdacht werden müssen / Auszüge aus dem "Manifest der 25"
Freundschaft und Kritik

Langfassung

Freundschaft und Kritik

Warum die "besonderen Beziehungen" zwischen Deutschland und Israel überdacht werden müssen / Das "Manifest der 25"
Freundschaft und Kritik
"So muss ich das Kainsmal wohl hinnehmen"

"So muss ich das Kainsmal wohl hinnehmen"

Der Schriftsteller Günter Grass schreibt an Israel - um seine Mitgliedschaft in der Waffen-SS zu erklären. Und sein langes Schweigen.
"So muss ich das Kainsmal wohl hinnehmen"
"Sie haben uns tief verletzt…"

Yitzchak Mayer an Grass

"Sie haben uns tief verletzt…"

Sehr geehrter Dr. Günter Grass,
"Sie haben uns tief verletzt…"