Ressortarchiv: Politik

In der Zwickmühle

In der Zwickmühle

Die Debatte um angebliche Schändungen des Korans wirft die Frage auf, ob Bushs Regierung eine unabhängige Presse überhaupt will
In der Zwickmühle

Politik der Bilder

"The Sun" bildet Saddam Hussein in Unterhosen ab
Politik der Bilder
Sechs Monate Haft wegen Folter in Abu Ghraib

Sechs Monate Haft wegen Folter in Abu Ghraib

US-Soldatin wird unehrenhaft aus Armee entlassen / Strafmaß weit unter dem möglichen MaximumWegen der Misshandlung von Irakern im Bagdader Gefängnis Abu Ghraib ist eine amerikanische Soldatin zu …
Sechs Monate Haft wegen Folter in Abu Ghraib
Ernährung: Hungerjahre

Vier Mal Deutschland

Ernährung: Hungerjahre

Sie hatten immer Hunger - für viele Menschen, die die Nachkriegsjahre in Deutschland erlebt haben, gehört der Nahrungsmangel zu den prägenden Erinnerungen jener Zeit. Der Geschichtswissenschaftler …
Ernährung: Hungerjahre
Presse und Radio: Neue Vielfalt

Vier Mal Deutschland

Presse und Radio: Neue Vielfalt

Der Aufbau eines neuen Presse- und Rundfunkwesens gilt allen vier Besatzungsmächten als gutes Instrument zur Umerziehung der Einwohner. Wer eine Zeitung herausgeben will, benötigt deswegen eine …
Presse und Radio: Neue Vielfalt
Im Zonenland

Im Zonenland

Nach der Befreiung von den Nazis müssen die Menschen im besetzten und geteilten Deutschland das Leben improvisierenIn den Nachkriegsjahren 1945 bis 1949 war Deutschland gevierteilt und befand sich in …
Im Zonenland
Vertriebene: Heimatsuche

Vier Mal Deutschland

Vertriebene: Heimatsuche

Millionen von Heimatvertriebenen und Flüchtlingen aus den abgetrennten Ostgebieten und aus Ost-Mitteleuropa suchen nach dem Krieg in Deutschland Zuflucht. 9,7 Millionen Vertriebene werden im Oktober …
Vertriebene: Heimatsuche

Vier Mal Deutschland

Entnazifizierung: Das gescheiterte Experiment

Die Besatzungsmächte versuchen, das öffentliche Leben von NS-Einflüssen zu säubern. Aber noch schwieriger als die juristische Aufarbeitung gestaltet sich die politische Aufgabe der Entnazifizierung. …
Entnazifizierung: Das gescheiterte Experiment
Berlin als Frontstadt

Berlin als Frontstadt

Als die Sowjets die frühere Reichshauptstadt blockieren, sind die Westalliierten ihre Gegner gewordenIm Juni 1948 wird der Westen Berlins mit seinen 2,1 Millionen Einwohnern tatsächlich zur Insel - …
Berlin als Frontstadt
Einwohner: Ein geteiltes Volk

Vier Mal Deutschland

Einwohner: Ein geteiltes Volk

Am 29. Oktober 1946 gibt es die erste Volkszählung in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg. In den vier Besatzungszonen und in Berlin leben zu diesem Zeitpunkt insgesamt 65,9 Millionen Einwohner.
Einwohner: Ein geteiltes Volk

Vier Mal Deutschland

Demontagen: Abbau in Ost und West

Die Alliierten haben nach dem Zweiten Weltkrieg auf Demontagen und Reparationen bestanden. Zum einen, um Deutschland zu demilitarisieren, zum anderen als Schadenersatz, weil Deutschland der Welt den …
Demontagen: Abbau in Ost und West

Umfrage

Unangenehm

Das Verhältnis der Bevölkerung zu den Besatzungsmächten in den jeweiligen Zonen unterscheidet sich gewaltig voneinander. Mitarbeiter des Instituts für Demoskopie, 1947 in Allensbach gegründet, …
Unangenehm
Wohnen: Es wird eng

Vier Mal Deutschland

Wohnen: Es wird eng

Die Besatzungszeit 1945 bis 1949: Die deutschen Städte lagen in Trümmern, überall fehlte es am Nötigsten, nur nicht auf dem Schwarzmarkt. FRplus Politik erinnert an die Jahre, in denen die Alliierten …
Wohnen: Es wird eng

Quellenhinweise

Literatur und Rechercheure für diese Themenausgabe
Quellenhinweise

Auschwitz

Bauakten belasten Hitlers Minister Speer

Hitlers Rüstungsminister Albert Speer wird 60 Jahre nach Kriegsende nach Ansicht der Historikerin Susanne Willems durch Auschwitz-Bauakten schwer belastet. Willems fand nach eigenen Angaben …
Bauakten belasten Hitlers Minister Speer
"Entlastungs-Nazi" Speer wird enttarnt

"Entlastungs-Nazi" Speer wird enttarnt

Breloer-Dreiteiler in der ARDSpeer, so stellt Heinrich Breloer ihn dar, hat sich nur allzu gerne verführen lassen von Hitler, hat als Architekt dem Diktator die Kulissen geschaffen für seine …
"Entlastungs-Nazi" Speer wird enttarnt
"Was man spielt, muss man in gewisser Weise lieben"

"Was man spielt, muss man in gewisser Weise lieben"

Der Schauspieler Sebastian Koch über seine Rolle als Albert Speer in Heinrich Breloers dreiteiligem Fernsehfilm: " Speer und Er"Im Interview: Sebastian Koch, 1962 in Karlsruhe geboren, gilt als einer …
"Was man spielt, muss man in gewisser Weise lieben"

STIMMT DAS?

"Judebuwwe"

Die Kicker von Eintracht Frankfurt waren in den Dreißiger Jahren "Judebuwwe" und "Schlappekicker".
"Judebuwwe"
Es ist gut gegangen, weil es schief gehen konnte

INTERVIEW

Es ist gut gegangen, weil es schief gehen konnte

Der Soziologe Heinz Bude über die Bedeutung der Zäsur von 1945 und die Frage, was sich nach 1989 in der Erinnerungskultur geändert hatHeinz Bude ist Professor für Soziologie an der Universität Kassel …
Es ist gut gegangen, weil es schief gehen konnte

Dokumentation

Die militärische Kapitulationsurkunde vom 8. Mai 1945

Im Offiziercasino der Pionierschule der Wehrmacht in Berlin-Karlshorst - bereits seit 2. Mai das Hauptquartier der Russen - wurde am 8. Mai 1945 die Militärische Kapitulationsurkunde unterzeichnet. …
Die militärische Kapitulationsurkunde vom 8. Mai 1945
Termine

Termine

Gedenkveranstaltungen und Ausstellungen zum Kriegsende
Termine
Besiegt

Besiegt

Zerlumpt und entkräftet kehren Soldaten heim
Besiegt

60 JAHRE DANACH

Der Nuckel

Johanna Schneider erlebte das Kriegsende als 18-Jährige in Wernigerode. In ihrer Erzählung mischt sich die Zeitenwende mit den kleinen "Katastrophen" des Alltags.
Der Nuckel
In Mauthausen mordeten Nazi-Schergen bis zum letzten Tag

In Mauthausen mordeten Nazi-Schergen bis zum letzten Tag

Überlebensdauer der KZ-Häftlinge lag bei rund fünf MonatenDie Nazi-Schergen mordeten praktisch bis zum letzten Tag. Noch am 28. April 1945 wurden in der Gaskammer des Konzentrationslagers Mauthausen …
In Mauthausen mordeten Nazi-Schergen bis zum letzten Tag
Nervtötende Erzählungen

Nervtötende Erzählungen

Die Bewältigung der Vergangenheit in Deutschland gilt als vorbildlich. Was bewältigt ist? Gar nichts.Ganz gegenläufig zu einer Befassung mit den Ursachen erleben wir eine sich auftürmende Welle der …
Nervtötende Erzählungen