Ressortarchiv: Politik

Schlacht um Wien brachte Tod und Zerstörung

Schlacht um Wien brachte Tod und Zerstörung

Die Nazis hatten mindestens 60.000 Wiener Juden ermordetAm 13. April 1945 fiel Wien. Acht Tage dauerten die blutigen Kämpfe um Österreichs Hauptstadt, denen rund 37.000 Soldaten und 3000 Zivilisten …
Schlacht um Wien brachte Tod und Zerstörung

60 JAHRE DANACH

Der Weg in die Freiheit

Pater Paulus Engelhardt, geboren 1921 und seit 1939 Mitglied des Dominikanerordens, musste als knapp 18-Jähriger mit anderen "Halbjuden, jüdisch Versippten und Kriminellen" in der "Organisation Todt" …
Der Weg in die Freiheit
Das Amfortas-Syndrom

Das Amfortas-Syndrom

In Selbsthilfegruppen und Vereinen bemühen sich "Kriegskinder", über ihr jahrzehntelang verdrängtes Leid zu sprechenVerschiedene Vereine bemühen sich, das Wissen über die Folgen der …
Das Amfortas-Syndrom
Ein "Schindler" aus Darmstadt

Ein "Schindler" aus Darmstadt

Israel ehrt posthum den Wehrmachtsmajor Karl Plagge, der hunderten von Juden das Leben rettete, mit der Auszeichnung "Gerechter unter den Völkern"Der aus Darmstadt stammende frühere Wehrmachtsmajor …
Ein "Schindler" aus Darmstadt

60 JAHRE DANACH

Echte Helden

Helmer Boelsen beschreibt, wie er den Befehl zu einem sinnlosen "Himmelfahrtskommando" umging. In seinem späteren Leben schrieb er als Journalist 58 Jahre lang für die Frankfurter Rundschau.
Echte Helden
Das Konzentrationslager Buchenwald

Stichwort

Das Konzentrationslager Buchenwald

Das Konzentrationslager Buchenwald wurde von den Nationalsozialisten 1937 auf dem Ettersberg bei Weimar errichtet. Es war nach Dachau und Sachsenhausen das dritte NS-Lager.
Das Konzentrationslager Buchenwald
Rückkehr an den Ort des Martyriums

Rückkehr an den Ort des Martyriums

Opfer von Buchenwald haben Angst vor dem VergessenDie Emotionen schlagen hoch bei der Kranzniederlegung mit Bundeskanzler Gerhard Schröder auf dem Appellplatz des Lagers Buchenwald, in das von Juli …
Rückkehr an den Ort des Martyriums
"Beeindruckt von der Stille"

"Beeindruckt von der Stille"

Die Befreiung des Konzentrationslagers von Bergen-Belsen"Warte noch eine Stunde" hatte sich der sterbenskranke Häftling Adolf Gawalewicz immer wieder gesagt - bis am 15. April 1945 ein Schrei das …
"Beeindruckt von der Stille"
Zivilisation ist immer gefährdet

Zivilisation ist immer gefährdet

Ein Gespräch mit Ruth Klüger und Jutta Limbach zur Erinnerungskultur 60 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz und Buchenwald
Zivilisation ist immer gefährdet

60 JAHRE DANACH

Mit Handkuss

Ingolf Spickschen, geboren 1935, erinnert sich gut an die Flucht aus Ostpreußen, die im März in Salzgitter-Bleckenstedt endete. Dort erlebte der Zehnjährige auch den Einmarsch der US-Amerikaner am …
Mit Handkuss

"Wir spürten nur Hass"

Am 9. April erobert die Rote Armee Königsberg / 85.000 ToteIn Bunkerraum 13 unter dem Universitätsplatz von Kaliningrad scheint die Zeit vor 60 Jahren stehen geblieben zu sein. Alles ist wie am Abend …
"Wir spürten nur Hass"

60 JAHRE DANACH

Die Befreier

Erika Roswitha Jentzsch-Hinz, Jahrgang 1924, beschreibt Begegnungen mit US-Soldaten in Göttingen: "Es geht dabei um die Darstellung der menschlichen Basis."
Die Befreier
Verzweifelt bis verklärt

Verzweifelt bis verklärt

Feldpostbriefe aus dem Zweiten WeltkriegEtwa 40 Milliarden Feldpostbriefe und -karten wurden in den Kriegsjahren 1939 und 1945 zwischen Front und Heimat gewechselt. Die Briefe waren Überlebenszeichen …
Verzweifelt bis verklärt
"Ich habe ein reines Gewissen"

"Ich habe ein reines Gewissen"

Admiral Wilhelm Canaris starb am Galgen / NS-Geheimdienstchef deckte Putschversuch gegen HitlerWenige Wochen vor Kriegsende im April 1945 ließ Adolf Hitler seinen ehemaligen Geheimdienstchef Canaris …
"Ich habe ein reines Gewissen"
Die Wendung des Christen zum Zeitgenossen

Die Wendung des Christen zum Zeitgenossen

Dietrich Bonhoeffer entschloss sich, kein Heiliger zu werden, sondern dem NS-Staat Widerstand zu leisten / Von Karl MartinDietrich Bonhoeffer war Pfarrer und kämpfte bis zu seiner Hinrichtung gegen …
Die Wendung des Christen zum Zeitgenossen

60 JAHRE DANACH

Fräuleins

Rainer Stoll, geboren im März 1939, erlebte als Kind in Regensburg die US-Besatzungstruppen als freundliche Befreier. Was sie bei dem "German Fräulein" im Haus seiner Eltern taten, verstand er noch …
Fräuleins

Nazis ermordeten Dietrich Bonhoeffer

Theologe war an Hitler-Attentat beteiligt / Hinrichtung kurz vor KriegsendeBonhoeffer gehört zu den wichtigsten Persönlichkeiten des deutschen Widerstands in der NS-Zeit. Der Pfarrer setzte sich …
Nazis ermordeten Dietrich Bonhoeffer

60 JAHRE DANACH

Der Denunziant

Gudrun Herrche erfuhr erst nach dem Krieg, warum ihr Vater im April 1945 so plötzlich gestorben war: Ein Nazi hatte ihn mit Drohungen in einen Herzinfarkt getrieben.
Der Denunziant

60 JAHRE DANACH

,Rasches Ende'

Alexandra Stolze, Jahrgang 1930, lebte seit den Bombenangriffen auf Frankfurt 1943 mit Mutter und Schwester in Karbitz im Sudetenland. Ihr Vater war noch 1944 als Soldat eingezogen worden.
,Rasches Ende'
Kurz vor Kriegsende ermordeten die Nazis viele Widerstandskämpfer

Kurz vor Kriegsende ermordeten die Nazis viele Widerstandskämpfer

Rache und blinder Hass gegen alle Oppositionellen waren das MotivSchon als die deutsche Niederlage längst fest stand, brachten die Nazis rasch noch viele deutsche Widerstandskämpfer um. Zu den …
Kurz vor Kriegsende ermordeten die Nazis viele Widerstandskämpfer
Gold und Kunst 500 Meter unter der Erde

Gold und Kunst 500 Meter unter der Erde

Das kleine Merkers füllte die Schlagzeilen der Weltpresse, als Eisenhower zur Inspektion von Hitlers letztem Schatz kamIn einem Salzstock in der Bergbaugemeinde Merkers am Rande der Thüringer Rhön …
Gold und Kunst 500 Meter unter der Erde

60 JAHRE DANACH

Der Gauleiter

Luise Ahlers erlebte als Kind in Kulmbach am Beispiel des Gauleiters, was Opportunismus und "Kriechertum" bedeuten. Sie lebt heute als Medizinerin und Professorin in den USA.
Der Gauleiter
"Mörderschule der SS"

"Mörderschule der SS"

Das erste Konzentrationslager der Nationalsozialisten in DachauErst am 29. April 1945, neun Tage vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs, hatten US-Truppen das Dachauer KZ befreit. Es war als erstes …
"Mörderschule der SS"

60 JAHRE DANACH

Chocolate!

Arno Fielenbach erlebte den Einmarsch alliierter Truppen in Niedersachsen. Damals sprach er seinen ersten englischen Satz - mit Erfolg.
Chocolate!

60 JAHRE DANACH

Beschenkt

Hannelore Rahlwes erinnert sich an einen beinahe enttäuschenden Geburtstag, der durch ein besonderes Geschenk gerettet wurde.
Beschenkt