Ressortarchiv: Politik

UN ziehen Ausländer ab

UN ziehen Ausländer ab

Exodus aus Irak "zeitweilig"
UN ziehen Ausländer ab

Kommentar. NAHRUNGSMITTEL FüR IRAK

Washingtons Fehlprognose

Eigentlich sollte in Irak jetzt der freie Markt mit seinen Segnungen herrschen. Aber wie so vieles, das sich die Sieger des Irak-Kriegs anders vorgestellt
Washingtons Fehlprognose
Ende von "Öl für Nahrung" trifft Iraker

Ende von "Öl für Nahrung" trifft Iraker

Besatzungsmächte haben noch keine Alternative zum UN-HilfsprogrammIn drei Wochen läuft das UN-Hilfsprogramm "Öl für Nahrung" für Irak aus. Die Besatzungsmächte haben keine Alternative parat. Auf …
Ende von "Öl für Nahrung" trifft Iraker

IRAK

Rotes Kreuz verkleinert Mitarbeiterstab in Bagdad

Washington/Bagdad · 29. Oktober · ap/dpa · Das Internationale Rote Kreuz (IKRK) wird die Zahl seiner internationalen Mitarbeiter in Irak verringern, trotz
Rotes Kreuz verkleinert Mitarbeiterstab in Bagdad
US-Besatzer fürchten Abzug der Helfer

US-Besatzer fürchten Abzug der Helfer

Rotes Kreuz überdenkt nach Bombenanschlägen Engagement in IrakNach der Anschlagserie in Bagdad hat das Internationale Rote Kreuz noch nicht entschieden, ob es sich aus Irak zurückzieht. Die …
US-Besatzer fürchten Abzug der Helfer

HINTERGRUND

Irak-Mission ohne Rendite

Erhöhte Alarmbereitschaft hat der polnische General Andrzej Tyszkiewicz nach der Anschlagserie in Bagdad für die multinationale Besatzungstruppe in
Irak-Mission ohne Rendite
Irak braucht souveräne Strukturen

GASTBEITRAG

Irak braucht souveräne Strukturen

Die verheerenden Terroranschläge in Irak zu Beginn des Ramadan haben deutlich gemacht, wie brandgefährlich die Situation in dem Land ist. So entsetzlich alle
Irak braucht souveräne Strukturen
Überzeugt

PORTRÄT

Überzeugt

Die Hemdsärmel hat er hochgekrempelt, jedes Wort unterlegt er mit ausdrucksstarker Gestik. Hamid Madschid Mussa ist Generalsekretär der Irakischen
Überzeugt

TüRKEI

Iraker rechnen nicht mit Truppen Ankaras

Athen · 27. Oktober · öhl · Ein Einsatz türki-scher Soldaten in Irak wird immer unwahrscheinlicher. Der von den USA eingesetzte irakische Außenminister
Iraker rechnen nicht mit Truppen Ankaras
Entsetzen über Anschlag auf das Rote Kreuz

Entsetzen über Anschlag auf das Rote Kreuz

Zahlreiche Tote und Verletzte bei Attentatserie in Bagdad / IKRK zeigt sich "schockiert" / Bundesregierung erwägt Abzug deutscher HelferBei einer beispiellosen Serie von Anschlägen sind in Irak zum …
Entsetzen über Anschlag auf das Rote Kreuz

Verstörende Momente

Der Anschlag in Bagdad versetzt den Helfern zu Beginn des Ramadan einen Schock
Verstörende Momente

Nur wenige Deutsche

Schily prüft Sicherheit für THW
Nur wenige Deutsche
Hilfswerke im Ungewissen

Hilfswerke im Ungewissen

Internationale Organisationen stellen nach Anschlag auf IKRK ihr Engagement in Irak ernsthaft in Frage
Hilfswerke im Ungewissen

KOMMENTAR: ANSCHLAG AUF WOLFOWITZ

Gesichter des Kriegs

Paul Wolfowitz hat in Bagdad dem fortdauernden Krieg ins Gesicht gesehen. Vielmehr: Er konnte viele Gesichter des Kriegs wahrnehmen. Der Raketenangriff auf
Gesichter des Kriegs
Wolfowitz entgeht Anschlag in Irak unverletzt

Wolfowitz entgeht Anschlag in Irak unverletzt

Raketenangriff auf Hotel in Bagdad, in dem sich US-Vizeverteidigungsminister aufhielt / Zehntausende Amerikaner demonstrieren für FriedenDer stellvertretende US-Verteidigungsminister Paul Wolfowitz, …
Wolfowitz entgeht Anschlag in Irak unverletzt
Mission in Nöten

Mission in Nöten

Der Anschlag auf sein Hotel in Bagdad führt Irak-Besucher Paul Wolfowitz vor Augen, wie instabil die Lage ist
Mission in Nöten
Selbstmordattentäter zündet Sprengsatz vor Sitz des Roten Kreuzes

FR AKTUELL

Selbstmordattentäter zündet Sprengsatz vor Sitz des Roten Kreuzes

Mehr als 30 Tote bei Serie von Bombenanschlägen in Bagdad / Gewalt in irakischer Hauptstadt eskaliertEin Selbstmordattentäter hat am Montag in Bagdad einen mit Sprengstoff beladenen Krankenwagen vor …
Selbstmordattentäter zündet Sprengsatz vor Sitz des Roten Kreuzes

KOMMENTAR

Wohltat und Würde

Die Kollekte der USA für Irak, die Madrider Geberkonferenz, hat knapp 18 Milliarden Dollar erbracht; das entspricht ungefähr dem Bruttoinlandsprodukt
Wohltat und Würde
Hinter Glas: Madrid real

Hinter Glas: Madrid real

Bei der Konferenz für den Wiederaufbau Iraks klaffen Wunsch und Wirklichkeit weit auseinander
Hinter Glas: Madrid real

Mehr Geld für Irak

Geberländer stocken ihre Hilfszusagen doch noch aufZum Abschluss der Geberkonferenz für den Wiederaufbau Iraks haben mehrere Staaten ihre Zusagen aufgestockt. So kamen zumindest die für das nächste …
Mehr Geld für Irak

"Sie sagen, ich bin ein antisemitischer Jude"

Der israelische Schriftsteller Etgar Keret über Besserwisser im Nahost-Konflikt, Neonazis in Budapest und sein Leben mit dem Terror
"Sie sagen, ich bin ein antisemitischer Jude"
Annan appelliert an USA-Kritiker

Annan appelliert an USA-Kritiker

Bei Geberkonferenz Spenden für Irak gefordertZur Eröffnung der Konferenz für den Wiederaufbau Iraks hat UN-Generalsekretär Kofi Annan die Völker aufgerufen, politische Einwände zurückzustellen und …
Annan appelliert an USA-Kritiker

HINTERGRUND

Tragisches Versäumnis

Das Attentat auf die UN-Zentrale in Bagdad am 19. August, das 22 Mitarbeitern und Besuchern das Leben kostete, ist nach Ermittlungen einer
Tragisches Versäumnis

Streit um Haus und Boden

Die Folgen der Vertreibungspolitik Saddam Husseins in Nordirak belasten die politische Zukunft des Landes
Streit um Haus und Boden

ANALYSE

Eine Karikatur auf die Entwicklungshilfe der Vergangenheit

Der US-Vizekönig in Bagdad, L. Paul Bremer, strahlte Zuversicht aus. Dem Pariser Figaro sagte er, "viele Staaten" würden gewiss noch einen "wichtigen
Eine Karikatur auf die Entwicklungshilfe der Vergangenheit