Ressortarchiv: Politik

IM BLICKPUNKT

Bangen um den eigenen Staat

Zukunft der Kurden in Irak
Bangen um den eigenen Staat
Irakischer Rat tritt zusammen

Irakischer Rat tritt zusammen

Schiiten stellen Mehrheit im Gremium / Neue US-GroßrazziaMit der konstituierenden Sitzung des Verwaltungsrats in Irak ist nach US-Angaben der erste Schritt zur Demokratie im Land gemacht worden. Die …
Irakischer Rat tritt zusammen
Irak ist eine Herausforderung für Europa

Irak ist eine Herausforderung für Europa

Um der Stabilität willen muss sich die EU in die Gestaltung der Nachkriegsordnung einmischen / Ein Strategiepapier der Bertelsmann Forschungsgruppe Politik
Irak ist eine Herausforderung für Europa

Kommentar

Eine Frage noch, Herr Bush

Das hatten sich die Schadensbegrenzer im Weißen Haus schön ausgedacht: CIA-Chef George Tenet übernimmt die Verantwortung dafür, dass George W. Bush im Januar
Eine Frage noch, Herr Bush

Diplomaten und Experten empfehlen föderale Strukturen für Irak

"Kronberger Gespräche" befassen sich mit der Nachkriegsordnung am Persischen Golf / Mehr Einfluss für die EU gefordert
Diplomaten und Experten empfehlen föderale Strukturen für Irak

CIA riet angeblich schon früher von Uran-Vorwurf ab

Geheimdienstchef Tenet ließ im Oktober 2002 Anschuldigungen gegen Irak aus einer Präsidentenrede streichen
CIA riet angeblich schon früher von Uran-Vorwurf ab

Militärische Sondierungen jenseits des Atlantiks

Außenminister Joschka Fischer reist in die USA und hat dabei vor allem Irak und Afghanistan auf der Agenda
Militärische Sondierungen jenseits des Atlantiks

IRAK-KRIEG

Bush: Für Fehlinformation ist CIA verantwortlich

ENTEBBE, 11. Juli (ap). In der Auseinandersetzung um Fehlinformationen der US-Regierung vor Beginn des Irak-Kriegs hat Präsident George W. Bush dem
Bush: Für Fehlinformation ist CIA verantwortlich
Rückkehr bleibt Irakern verwehrt

IM BLICKPUNKT

Rückkehr bleibt Irakern verwehrt

Land ist noch zu unstabilDie angespannte Sicherheitslage in Irak, die Abwesenheit einer Zivilverwaltung, die mangelnde Versorgung der Bevölkerung mit Nahrung, Wasser und Strom, zerstörte Häuser und …
Rückkehr bleibt Irakern verwehrt

GOETHE-INSTITUTE

Wiederöffnung einer Einrichtung in Bagdad

MÜNCHEN. Das Goethe-Institut in Bagdad soll schon bald wiedereröffnet werden. Voraussichtlich Ende August werde eine Delegation des Goethe-Instituts
Wiederöffnung einer Einrichtung in Bagdad

Schröder nennt USA Bedingungen

Deutschen Irak-Einsatz an ein neues UN-Mandat geknüpft / Einig mit ParisAus den USA wächst der Druck, Nato-Truppen zur Stabilisierung nach Irak zu entsenden. Der US-Senat sprach sich in der Nacht zum …
Schröder nennt USA Bedingungen

KOmmentar

Operation "Geteiltes Risiko"

Das ging wahrlich schnell. Binnen weniger Tage wurde in Washington eine Erwartungskulisse aufgebaut, die an Scheinheiligkeit wenig zu wünschen übrig lässt.
Operation "Geteiltes Risiko"

IRAK

Berlin lehnt Beteiligung an Stabilisierungstruppe ab

BAGDAD/BERLIN/TEHERAN, 10. Juli (dpa/rtr). In Irak sind erneut drei US-Soldaten getötet worden. Wie US-General Ricardo Sanchez in Bagdad bestätigte, kam ein
Berlin lehnt Beteiligung an Stabilisierungstruppe ab

Moskau stellt sich auf Leben mit dem Terror ein

Polizist stirbt bei Verhinderung eines Attentats / "Palästinensierung" des Tschetschenien-Krieges befürchtet
Moskau stellt sich auf Leben mit dem Terror ein
Blair korrigiert Kriegsgrund

Blair korrigiert Kriegsgrund

Britische Abgeordnete fühlen sich von Regierung getäuschtDie britische Regierung glaubt nach Angaben des Fernsehsenders BBC nicht mehr daran, dass in Irak Massenvernichtungs-waffen gefunden werden - …
Blair korrigiert Kriegsgrund
Schiiten-Organisation in Irak unterstützt US-Plan

Schiiten-Organisation in Irak unterstützt US-Plan

Einflussreiche Bewegung nimmt nun doch Vorschlag für Regierungsbildung an / Ex-Innenminister festgenommenDie einflussreiche schiitische Bewegung Sairi unterstützt nun doch die Bildung eines …
Schiiten-Organisation in Irak unterstützt US-Plan

US-Opposition will Untersuchung

Bush soll Gefahr durch Irak wissentlich übertrieben habenUS-Demokraten wollen prüfen lassen, ob Präsident George W. Bush mit einer Rede über angebliche Hinweise auf Massenvernichtungswaffen in Irak …
US-Opposition will Untersuchung
Ein Fan der arabischen Welt

DAS PORTRÄT

Ein Fan der arabischen Welt

US-General John AbizaidJohn Abizaid, der Nachfolger von US-General Tommy Franks, hat mit seiner Beförderung vom Stellvertreter zum Chef des US-Zentralkommandos in Florida seinen vierten Generalstern …
Ein Fan der arabischen Welt

KOMMENTAR

Über die Wahrheit hinaus

Nicht nur Lügen, auch der fahrlässige Umgang mit der Wahrheit haben kurze Beine. Dies müssen jetzt Präsident Bush und Premier Blair erfahren. Wer wie George
Über die Wahrheit hinaus

Konfrontation in Kurdistan

In Nordirak arbeiten die USA und die Türkei nicht mit-, sondern gegeneinander / Ankara fürchtet sich vor Kurdenstaat
Konfrontation in Kurdistan

KOMMENTAR

Putins kranker Staat

Mit dem Versprechen, rasch und energisch Ordnung in Tschetschenien zu schaffen, hat Wladimir Putin seine Wahl zum Präsidenten Russlands gewonnen. Es sollte
Putins kranker Staat

IRAK

USA gestehen Fehler in der Kriegspropaganda ein

FRANKFURT A. M., 8. Juli (ap/dpa/rtr). Die US-Regierung hat erstmals Fehler bei der Rechtfertigung des Irak-Kriegs eingestanden. Das Weiße Haus bezeichnete
USA gestehen Fehler in der Kriegspropaganda ein

Verstimmung in Ankara hält an

USA lassen türkische Soldaten frei / Kommission prüft Vorfall
Verstimmung in Ankara hält an

Von Autonomisten und Sowjetmenschen

Nationalistische Clanführer errangen in Tschetschenien die Oberhand über moskautreue Gruppen
Von Autonomisten und Sowjetmenschen

ZUR SACHE

Schaurige Chronologie

Bei Anschlägen tschetschenischer Terror-Kommandos sind binnen zwölf Monaten in Russland hunderte Menschen getötet oder schwer verletzt worden. Eine Chronik
Schaurige Chronologie