Ressortarchiv: Politik

FR vom 29. September 2001

Leitartikel: Bush am Scheideweg

Dauerhafter Ruhm kann auf gewonnenen Schlachten allein nicht gründen. Keines der vor dem 11. September drängenden Probleme ist gelöst, im Gegenteil. Von Dietmar Ostermann (Washington).
Leitartikel: Bush am Scheideweg

Im Wortlaut

"Entweder sind Sie mit uns oder mit den Terroristen"

US-Präsident George W. Bush an die NationRede von US-Präsident George W. Bush an die Nation vor dem Kongress in Washington, 21. September 2001
"Entweder sind Sie mit uns oder mit den Terroristen"

FR vom 22. September 2001

Die Uhr tickt

In seiner Botschaft an die Bürger stellt US-Präsident George W. Bush dem Terror ein bedingungsloses Ultimatum. Von Dietmar Ostermann (Washington).
Die Uhr tickt

Im Wortlaut

"Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unheil: Denn du bist bei mir."

Auszüge aus der Fernsehansprache von US-Präsident Bush in Washington am Dienstagabend (Ortszeit), 18. September 2001
"Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unheil: Denn du bist bei mir."

FR vom 15. September 2001

Totale auf den Krieg

Zur Rhetorik und Liturgie des Verteidigungsfalls: Der Westen nach dem Massenmord in Manhattan.
Totale auf den Krieg

FR vom 13. September 2001

Leitartikel: Die Kriegserklärung

Das Armageddon in Manhattan ist der grausame Beweis dafür, dass die USA sich nicht politisch aus der Welt zurückziehen können. Von Jochen Siemens.
Leitartikel: Die Kriegserklärung

FR vom 13. September 2001

Das Netz geht in die Knie

Um den Ansturm nach den Terror-Anschlägen zu bewältigen, nehmen die Internet-Anbieter die Bilder von den Seiten. Von Günter Frech.
Das Netz geht in die Knie

FR vom 13. September 2001

Telegener Terror - live

Um 14.48 Uhr mitteleuropäischer Zeit stürzt die erste Passagiermaschine in das World Trade Center. Acht Minuten später sind auf den Nachrichtenkanälen n-tv und N24 die ersten Bilder zu sehen, …
Telegener Terror - live

FR vom 13. September 2001

"Der Angriff gilt Freiheit und Demokratie"

Im Wortlaut: Die Rede von US-Präsident George W. Bush am Mittwoch, 12. September 2001, nach einem Treffen mit seinen Sicherheitsberatern im Weißen Haus in Auszügen.
"Der Angriff gilt Freiheit und Demokratie"

FR vom 12. September 2001

Leitartikel: Apokalypse des Terrors

Die Anschläge auf das World Trade Center und das Pentagon treffen das Herz der Vereinigten Staaten. Von Dietmar Ostermann (Washington).
Leitartikel: Apokalypse des Terrors

Zur Sache

Das World Trade Center
Zur Sache