Ressortarchiv: Politik

Hanns-Martin Schleyer ist tot

Leiche in einem Auto im Elsaß entdeckt / RAF erklärt sich für verantwortlich
Hanns-Martin Schleyer ist tot

IM WORTLAUT:

"Dieses ist die Stunde der Fahndung"

Regierungssprecher Bölling erklärte am Mittwoch um 23 Uhr: "Erschütterung und Zorn erfüllen uns. Der feige Mord an Hanns-Martin Schleyer beweist, daß die
"Dieses ist die Stunde der Fahndung"

KOMMENTAR

Techniker des Hasses

Am 43. Tag nach dem vierfachen Mord in Köln und der Entführung von Hanns-Martin Schleyer haben die Terroristen die grausigen Drohungen wahrgemacht und ihr
Techniker des Hasses

Antideutsche Demonstrationen in mehreren europäischen Ländern

Proteste und Bombenanschläge außerparlamentarischer linker Gruppen in italienischen Städten / Auf Transparenten in Athen wird der Tod Schmidts gefordert
Antideutsche Demonstrationen in mehreren europäischen Ländern

KOMMENTAR

Warnung vor Legenden

Von Gerhard Ziegler
Warnung vor Legenden

Die Erklärung des Bundespräsidenten

Bundespräsident Walter Scheel in einer Erklärung zu den Vorgängen in Mogadischu und Stammheim.
Die Erklärung des Bundespräsidenten

Stuttgart und Karlsruhe: Gerüchte und großes Schweigen

Lange schon hatte Generalstaatsanwalt Schüle am Tor der Stammheimer Vollzugsanstalt vor Journalisten ausgeplaudert, auf welche Art die drei am 28. April
Stuttgart und Karlsruhe: Gerüchte und großes Schweigen

Geiseln frei - Selbstmorde in Stammheim

Baader, Ensslin und Raspe sind tot / Blitzaktion der GSG 9 in Mogadischu erfolgreich
Geiseln frei - Selbstmorde in Stammheim

Pilot der Lufthansa-Maschine getötet

Vermutlich der Flugkapitän ermordet / Bisher keine Nachricht von Schleyer
Pilot der Lufthansa-Maschine getötet

Bundesregierung bleibt hart

Nach pausenloser Beratung: Terroristen-Forderung abgelehnt
Bundesregierung bleibt hart

IM WORTLAUT:

Ernste Situation

Die rund sechs Stunden nach Ablauf des Ultimatums der Entführer des Arbeitgeberpräsidenten Hanns-Martin Schleyer in Bonn veröffentlichte Erklärung von
Ernste Situation

Bonn ließ die Ultimaten verstreichen

Bisher keine weitere Nachricht über das Schicksal Hanns-Martin Schleyers
Bonn ließ die Ultimaten verstreichen

Indiskretion verhinderte Übergabe von Lösegeld

Treff in Frankfurt geplant / 130 Kilo Banknoten
Indiskretion verhinderte Übergabe von Lösegeld

KOMMENTAR

Mogadischu und Stammheim

Es gibt Aktionen und Ereignisse, die nicht nur eine Situation schlagartig verändern, sondern die auch das politische und psychologische Klima grundlegend
Mogadischu und Stammheim

Der Streit über Schuld wird härter

Bonn wartet auf Antwort der Entführer
Der Streit über Schuld wird härter

KOMMENTAR

Politischer Wahn

Mit der Internationalisierung des Terror-Unternehmens gegen Hanns-Martin Schleyer, dem vor knapp sechs Wochen vier Menschen zum Opfer gefallen sind, soll
Politischer Wahn

KOMMENTAR

Kaum noch Spielraum

Was Sicherheitsexperten seit Wochen als düstere Ahnung mit sich herumschleppten, ist am Donnerstag schlimme Gewißheit geworden: Der erpresserische Druck der
Kaum noch Spielraum

FR vom 15. Oktober 1977

Stundenlange Krisensitzungen

Regierung deutet Bereitschaft zu Auslieferung an
Stundenlange Krisensitzungen

IM WORTLAUT:

Erklärung der RAF

Die Erklärung der Entführer von Arbeitgeberpräsident Hanns-Martin Schleyer hat folgenden Wortlaut: 13. Okt. 1977
Erklärung der RAF

Bonn unter Entscheidungszwang

Entführer drohen mit Tod Schleyers und der Lufthansa-Passagiere in Dubai
Bonn unter Entscheidungszwang

Absage an die RAF

BERLIN. Zu einem "kompromißlosen Abbruch aller Beziehungen und Einstellung jeglicher Hilfeleistung" gegenüber Terroristen hat der Historiker Peter Brandt
Absage an die RAF

Rasche Antwort an Schleyer-Entführer

"Wesentliche Mitteilung" für die Terroristen bei dem Genfer Rechtsanwalt Denis Payot hinterlegt
Rasche Antwort an Schleyer-Entführer