Aufruf

Appell der „101 Weisen“

  • Bascha Mika
    vonBascha Mika
    schließen

Die türkische Regierungspartei AKP, aber auch die Oppositionsparteien werden scharf kritisiert.

Unter der Losung „Frieden im Mittelmeerraum – Solidarität mit Demokraten in der Türkei“ haben das PEN-Zentrum Deutschland, die Deutsche Journalist:innen Union/Verdi, der Deutsche Journalisten-Verband DJV, der Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. und das Kultur-Forum Türkei-Deutschland zur Unterstützung des Appells der „101 Weisen“ in der Türkei aufgerufen.

In dem eindringlichen Appell an die demokratische Opposition werden die türkische Regierungspartei AKP, aber auch die Oppositionsparteien scharf kritisiert.

Zu den Erstunterzeichner:innen in der Türkei gehören der Nobelpreisträger Orhan Pamuk und der bekannte Komponist und Schriftsteller Zülfü Livaneli. Aus Deutschland erklärten sich unter anderen Fatih Akin, Dogan Akhanli, Can Dündar, Asli Erdogan, Cem Özdemir, die Rapperin Reyhan Sahin, die PEN-Präsidentin Regula Venske und Günter Wallraff solidarisch mit dem Aufruf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare