Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tobias Singelnstein ist Professor für Kriminologie an der Ruhr-Universität Bochum.
+
Tobias Singelnstein ist Professor für Kriminologie an der Ruhr-Universität Bochum.

Online-Durchsuchung

"Alle Daten sind verfügbar"

  • Martín Steinhagen
    VonMartín Steinhagen
    schließen

Jurist Tobias Singelnstein über die geplante Ausweitung der Online-Durchsuchung, deren Gefahren und wieso die SPD beim "Wettrüsten in der Inneren Sicherheit" nichts gewinnt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare