+
Der Präsident Algeriens, Abdelaziz Bouteflika, hat seinen Rücktritt angekündigt. 

Algerien

Präsident Bouteflika tritt bis 28. April zurück

Noch vor dem Ende seiner regulären Amtszeit will der umstrittene 82-jährige Präsident Algeriens von seinen Ämtern zurücktreten. 

Algeriens Präsident Abdelaziz Bouteflika hat auf die andauernden Massenproteste reagiert und seinen Rücktritt angekündigt. Er werde vor dem Ende seiner Amtszeit am 28. April sein Amt aufgeben, teilte die staatliche Nachrichtenagentur APS am Montag mit. Seit Wochen gibt es in Algerien Massenproteste gegen den gesundheitlich angeschlagenen Präsidenten.

Erst am Sonntag hatte Bouteflika eine neue Regierung eingesetzt. Dieser Schritt werde von weiteren wichtigen Entscheidungen gefolgt werden, um das weitere Funktionieren der staatlichen Institutionen sicherzustellen, heißt es in der offiziellen Erklärung. Ein genaues Datum oder weitere Details wurde nicht genannt. Nach seinem Rücktritt werde es aber eine Übergangsphase geben. (dpa) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion