Mordserie

Serienmörder verunsichert Menschen auf Zypern

Ein Hauptmann der Nationalgarde soll mehrer Frauen ermordet haben. 

Auf Zypern soll ein Serienmörder Frauen umgebracht und in einer verlassenen Erzgrube und in anderen Regionen verscharrt haben. Die Polizei hat bisher zwei Leichen entdeckt. Der mutmaßliche Täter hat den Mord an ihnen gestanden. Es handelt sich um einen 35-Jährigen Hauptmann der Nationalgarde. Die Ermittler fürchten, dass er zahlreiche weitere Opfer. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion