+
Rettungsschwimmer suchten im Rhein nach den vermissten Mädchen.

Rheinland-Pfalz

Zweites Mädchen tot aus dem Rhein geborgen

Zwei Kinder sind beim Baden im Rhein nahe Worms ertrunken. Nun ist auch die Leiche des zweiten Mädchens gefunden worden.

Nachdem im Rhein nahe Worms (Rheinland-Pfalz) zwei Mädchen beim Baden von einem Strudel in die Tiefe gezogen worden sind, sind beide Kinder tot geborgen worden.

Bootsfahrer hatten zunächst den leblosen Körper des neunjährigen Mädchens am Samstagmittag bei Biebesheim am Rhein entdeckt und ihn an Land gebracht, wie die Polizei am späten Abend mitteilte. Am Sonntagvormittag wurde auch die vermisste 13-Jährige tot aus dem Rhein geborgen.

Die beiden Mädchen waren am Freitag beim Baden untergegangen, nachdem sie in einen Strudel geraten waren. Es begann eine Such- und Rettungsaktion, an der auch ein Hubschrauber beteiligt war. (FR/dpa/afp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion