Rettungskräfte bereiten die Bergung einer der getöteten Personen in der Nähe der Bärenklamm vor.
+
Rettungskräfte bereiten die Bergung einer der getöteten Personen in der Nähe der Bärenklamm vor.

Österreich

Zwei Wanderinnen getötet

Unglück bei Durchquerung der Bärenschützklamm in der Steiermark.

Zwei Wanderinnen sind bei einem Erdrutsch in den österreichischen Alpen ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich nach Angaben der Rettungskräfte am Mittwoch auf der Bärenschützklamm im Grazer Bergland. Bei den Toten handelt es sich demnach um eine 50-jährige Ungarin und eine 21-Jährige Österreicherin; acht weitere Wanderer wurden verletzt.

Die Bärenschützklamm liegt in der Gemeinde Pernegg an der Mur in der Steiermark, etwa 150 Kilometer südlich von Wien. Eine Steiganlage aus Leitern und Brücken ermöglicht die Durchquerung der wasserführenden Felsklamm auf einer Höhe zwischen 750 und 1100 Metern über dem Meeresspiegel. (afp)

Kommentare