Ermittlungen

Zwei Menschen bei Polizeieinsätzen getötet

In Bremen und in Twist sterben zwei Menschen durch die Polizei.

Im niedersächsischen Twist ist ein von Polizisten im Einsatz angeschossener 23-Jähriger im Krankenhaus gestorben. Laut der Staatsanwaltschaft Osnabrück erlag er nach einem Schuss in den Oberschenkel seinen Verletzungen. 

Er hatte laut Ermittlern am Donnerstag in einer Arztpraxis und in einem Wohnhaus Menschen mit einem Messer attackiert. Ermittlungen der Staatsanwaltschaft laufen. Es deute nichts darauf hin, dass der Schusswaffengebrauch ungerechtfertigt gewesen sei, teilte diese mit. 

In Bremen ist bereits am Donnerstag ein 54-Jähriger bei einem Polizeieinsatz erschossen worden. Zu den Hintergründen machte die Polizei zunächst keine Angaben. Ermittler widersprachen ersten Berichten, es habe sich um eine Wohnungsräumung gehandelt. Es ermittele die Dienststelle für interne Ermittlungen. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare