1. Startseite
  2. Panorama

ZDF Magazin Royale: So viel Umsatz machte Jan Böhmermann mit seiner Satire-Zeitschrift

Erstellt:

Von: Tanja Koch

Kommentare

Jan Böhmermann Freizeit Magazin Royale
Jan Böhmermann präsentiert: Das Freizeit Magazin Royale. (Screenshot) © ZDF Mediathek

Vor einem Jahr veröffentlichte ZDF Magazin Royale eine Boulevard-Zeitschrift mit erfundenen Storys über Verleger. Nun gab er bekannt, wie viel Geld das Blatt einbrachte.

Berlin – Vor etwa einem Jahr, im April 2021, nahm Jan Böhmermann mit seiner Satire-Show ZDF* Magazin Royale die Yellowpress auf den Arm. Nach dem Vorbild der Zeitschriften, die mit oft erfundenen oder stark überspitzten Geschichten über Prominente Geld machen, veröffentlichte das Team eine Ausgabe der „Freizeit Magazin Royale“

In der dazugehörigen Folge legte das ZDF Magazin Royale dar, wie viel oder wenig an den Schlagzeilen der Klatsch-Magazine dran ist und mit welchen Kniffen die Verlage juristischen Folgen aus dem Weg gehen. Um dies zu illustrieren, brachte ZDF Magazin Royale* eine Zeitschrift an die Kioske, die satirisch über jene Verleger und Verlegerinnen berichten, die die deutsche Yellowpress zu verantworten hat. Jan Böhmermann, der sich bei Neo Magazin Royale kürzlich auch den US-Investor und Milliardär Peter Thiel vornahm, hat nun, in einem 15-minütigen Youtube-Video erläutert, wie viel Geld man mit einem solchen Blatt machen kann.

Neo Magazin Royale musste die Zeitschrift im großen Stil nachdrucken lassen

Nachdem die Erstauflage von rund 32.000 Exemplaren an den Kiosken innerhalb weniger Tage ausverkauft war, wurden online weitere 98.000 Exemplare bestellt, die nachgedruckt werden mussten. 

Ein Mitarbeiter, der in dem Video neben Böhmermann sitzt und sich hinter einem Computer-Bildschirm versteckt, rechnet die Einnahmen und Ausgaben durch. Von den 99 Cent, die ein Magazin kostete, gingen etwa Beträge an Paypal oder mussten für den Vertrieb und Versand gezahlt werden. Auch Bilder, Layout und Druck schmälerten den Gewinn. Für die inhaltliche Gestaltung wurden keine Ausgaben berechnet. Die Texte hätte die Reaktion in ihrer Freizeit geschrieben, wie Böhmermann ironisch erklärt.

Jan Böhmermann will Gewinn von „Freizeit Magazin Royale“ spenden

„Wir haben 55.139,38 Euro mit dieser Quatschzeitung für 99 Cent verdient, und wir haben uns noch nicht mal richtig viel Mühe gegeben. Wir haben noch nicht mal Werbung verkauft“, lautet Jan Böhmermanns Fazit. Der Gewinn soll an 15 medienpädagogische Einrichtungen gespendet werden.

Zuletzt war Jan Böhmermann in die Medien geraten, nachdem er seine Corona*-Erkrankung bekannt gegeben hatte. Im Podcast „Fest & Flauschig“ sagte er, nach einigen negativen Tests sei am zweiten Tag mit Symptomen „der kleine Schlawinerstrich“ auf dem Test erschienen. (tk) *fr.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare