Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Willkommene Gäste

William und Kate: Auf dieses Treffen haben sie sich monatelang gefreut

  • Larissa Glunz
    VonLarissa Glunz
    schließen

So gelöst sieht man das Herzogspaar nur selten: William und Kate zeigen sich bestens gelaunt bei einem Treffen, das sie schon seit Monaten herbeigesehnt haben.

Glasgow – Vorfreude ist die schönste Freude: Mit einem breiten Lächeln auf den Lippen haben Prinz William (39) und Herzogin Kate (39) einen Termin absolviert, der ohne Zweifel rot in ihrem Kalender markiert war.

Wie 24royal.de* berichtet, haben William und Kate kurz nach ihrer Rückkehr aus dem Familienurlaub wieder ihre Pflichten aufgenommen. Das Herzogspaar machte sich in Begleitung von Prinz Charles* (72) und Herzogin Camilla* (74) auf den Weg nach Schottland, um in Glasgow am diesjährigen UN-Klimagipfel teilzunehmen. Im Rahmen der Klimakonferenz COP26, die eigentlich auch Queen Elizabeth II. (95) besuchen wollte, luden die britischen Royals zu einem Empfang mit einer ganz besonderen Gästeliste.

Prinz William und Herzogin Kate sind für ein besonderes Treffen nach Schottland gereist.

William und Kate: Auf dieses Treffen haben sie sich monatelang gefreut

Wenige Wochen nach der Verleihung des Earthshot-Preises in London* konnten Prinz William und Herzogin Kate* die Finalisten und Gewinner des Awards endlich auch persönlich kennenlernen. Der Earthshot-Preis ist ein Herzensprojekt des dreifachen Vaters*. Um den Kampf gegen den Klimawandel voranzutreiben, zeichnet William weltweite Umweltschutz-Projekte aus. Mit den kreativen Köpfen hinter diesen Ideen konnte er sich bislang nur virtuell austauschen, umso größer war deshalb die Freude über das Treffen in Glasgow. 

Der Austausch mit den Earthshot-Finalisten stand ganz oben auf der Agenda des Herzogspaares von Cambridge.

William und Kate: Eine naturverbundene Familie

Prinz William* ist nicht das einzige Mitglied der britischen Königsfamilie*, das sich den Umweltschutz auf die Fahne geschrieben hat. Mit seiner bedeutenden Arbeit tritt er in die Fußstapfen seines Vaters. Schon seit Jahrzehnten setzt sich Prinz Charles für eine nachhaltige Zukunft ein* und zeigt großes Engagement. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © i-Images/Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare