Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Im Spa-Bereich wartet auf die Gäste ein Whirlpool.
+
In einem Schweizer Wellness-Hotel sorgt ein Whirlpool für Ärger.

Ärger im Wellness-Hotel

Whirlpool im Kannibalen-Look entfacht Rassismus-Diskussion

Ärger für das Hotel Deltka Park in der Schweiz. Ausgerechnet der Whirlpool in der African Lodge entfacht eine hitzige Diskussion über Alltagsrassismus.

Schweiz – Im Hotel Delta Park in der Schweiz kann man es sich in der African Lodge in einem Whirlpool gut gehen und seine Sorgen Sorgen sein lassen. Nun tritt allerdings ausgerechnet dieser Whirlpool in Kannibalen-Look, darunter das zugehörige Holz, um ein Feuer zu entfachen, eine Rassismus-Diskussion los.

Ein Mann, der im Internet auf das Wellness-Hotel aufmerksam geworden ist und der selbst auf das Thema Rassismus sensibilisiert ist, ist der Meinung, dass der Whirlpool in der African Lodge rassistische Klischees bedient. Im Hotel Delta Park hat man sich die Rassismus-Vorwürfe zu Herzen genommen. Dem Hotelier des Wellness-Hotels in der Schweiz ist es wichtig, sich mit seinem Kritiker auszutauschen und hat ihn daher nun zum gemeinsamen Kaffeetrinken eingeladen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare