Ein Radfahrer fährt in Stuttgart durch eine verschneite Straße.
+
Winter 2020: Phänomen in der Arktis könnte zu Wetter-Extremen führen (Symbolbild).

Forscher schlagen Alarm

Wetter in Deutschland: Arktis-Phänomen führt im Winter 2020 zu Extremen

  • Julian Baumann
    vonJulian Baumann
    schließen

Der Herbst in Deutschland zeigt sich wechselhaft, der Trend könnte sich laut Experten im Winter fortsetzen - weil ein Phänomen aus der Arktis auf Europa wirkt.

Stuttgart - Ein Wetter-Phänomen in der Arktis könnte sich dieses Jahr gravierend auf den Winter in Deutschland auswirken. Der Klimawandel hat schon seit Jahrzehnten fatale Auswirkungen auf das arktische Eis. Doch seit Beginn der Aufzeichnungen war die Lage noch nie so dramatisch wie jetzt. Der mangelnde Wachstum des Eismeeres hat einen Einfluss auf den Polarwirbel, das könnte auch den Winter 2020 in Baden-Württemberg, Deutschland und ganz Europa beeinflussen. Die Experten vermuten einen Winter der Extremen zwischen klirrender Kälte und milden Phasen.

Wie BW24* berichtet, führt ein Arktis-Phänomen im Winter 2020 zu Extremen.

Das Wetter in Stuttgart und Deutschland zeigt sich im Herbst 2020 wechselhaft (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare