Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ein Jeck fährt auf einem Elektroroller zum Severinstor, wo normalerweise der Rosenmontagszug startet.
+
Wie findet der Kölner Karneval 2022 statt? Fest steht: Viele Veranstaltungen werden abgesagt.

Wüst erklärt Gründe

Wegen Corona: Karnevalssitzungen abgesagt

Für den Kölner Karneval 2022 gibt es die ersten Absagen: Karnevalssitzungen sollen nicht stattfinden. Die aktuelle Corona-Lage lasse das nicht zu.

Köln – Zahlreiche Karnevalsveranstaltungen werden 2022 nicht stattfinden. Abgesagt werden unter anderem Karnevalssitzungen. Die aktuelle Corona-Lage lasse das nicht zu. „Karneval ist tief verwurzelt in NRW*, für viele Menschen ist Karneval Teil ihrer Identität. Es ist Brauchtum“, erklärte Ministerpräsident Hendrik Wüst* bei einer Pressekonferenz. Doch Gesundheit habe höchste Priorität. „Die Gefahr ist groß, dass sich während der Karnevalsession noch mehr Menschen anstecken.“
24RHEIN* berichtet, warum Teile des Karnevals 2022 in NRW abgesagt werden.

Nach einem Treffen zwischen der Landesregierung mit Vertretern des organisierten Karnevals steht fest: die Karnevalssession 2022 wird aufgrund von Corona erneut anders als gewohnt ablaufen. Die Entscheidung wird auch Einfluss auf den Kölner Karneval* haben. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare