Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Lea N. aus Mönchengladbach ist wohlbehalten nach Hause zurückgekehrt.
+
Die vermisste 13-Jährige ist zurückgekehrt.

Nach Öffentlichkeitsfahndung

Vermisste 13-Jährige: Polizei verkündet gute Nachrichten

  • Julian Dorn
    VonJulian Dorn
    schließen

Ein 13-jähriges Mädchen aus Mönchengladbach gilt mehrere Tage als vermisst. Nun hat die Polizei gute Neuigkeiten.

Update vom Dienstag, 21.09.2021, 11.00 Uhr: Die 13-Jährige aus dem Raum Mönchengladbach ist wohlbehalten nach Hause zurückgekehrt. Die öffentliche Fahndung nach dem Mädchen wird somit zurückgenommen. Das geht aus einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Frankfurt hervor.

13-Jährige vermisst: Sie verließ ihr Elternhaus und kam nicht zurück

Erstmeldung vom Montag, 20.09.2021, 18.19 Uhr: Frankfurt/Mönchengladbach – Große Sorge um ein 13-jähriges Mädchen aus Mönchengladbach in Nordrhein-Westfalen. Sie wird seit Freitag (17.09.2021) vermisst. Sie hat die Wohnung ihrer Eltern in Mönchengladbach am Nachmittag gegen 17 Uhr verlassen und ist nicht zurückgekehrt. Das teilte die Polizei mit.

Weil die Ermittlungs- und Suchmaßnahmen bislang nicht zum Erfolg geführt haben, bitten die Ermittler nun die Öffentlichkeit um Mithilfe.

Vermisste 13-Jährige aus Mönchengladbach: Polizei sucht deutschlandweit

„Nach aktuellem Ermittlungsstand hält sich die 13-Jährige nicht mehr im Raum Mönchengladbach auf“, so ein Polizeisprecher. Die Kripo Mönchengladbach sucht daher inzwischen deutschlandweit nach dem Mädchen. Auch die Frankfurter Polizei teilte die Vermisstenmeldung der Kollegen aus NRW.

  • Die Vermisste ist circa 1, 60 Meter groß.
  • Das Mädchen hat blaue Augen.
  • Sie trägt schwarzes Haar.
  • Sie ist bekleidet mit einer schwarzen Jacke, schwarzen Hose und weißen Sneakers.

Die Ermittler fragen: Wer hat die Vermisste seit dem 17.09.2021 gesehen und/oder kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen?

Im Rhein-Main-Gebiet nahm vor kurzem der Vermisstenfall einer 12-Jährigen aus Liederbach im Main-Taunus-Kreis* eine glückliche Wendung. (Julian Dorn) *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare