Parteitag der Demokraten

Michelle Obama trägt Halskette mit eindeutiger Botschaft

Beim Parteitag der Demokraten hält Michelle Obama eine intensive Rede und rechnet mit Donald Trump ab. Auch mit ihrer Halskette erregt die ehemalige „First Lady“ Aufmerksamkeit.

  • Michelle Obama hält beim virtuellen Parteitag der Demokraten eine Rede
  • Monate vor der US-Präsidentschaftswahl appelliert die Frau von Barack Obama an die Wähler
  • Auch die Halskette von Michelle Obama vermittelt eine Botschaft

Über 18 Millionen Menschen sahen die Rede von Michelle Obama Rede beim virtuellen Parteitag der Demokraten. Nicht nur mit ihrer Attacke auf US-Präsident Donald Trump übermittelte sie eine klare Botschaft. Auch das Accessoire um ihren Hals erregte die Aufmerksamkeit der Zuschauer. Obama trug eine Kette mit den Buchstaben V-O-T-E: englisch für „Wählt!“

Im Netz wurde die Kette zum Hit. Zahlreiche Twitter-Nutzer erkundigten sich, wo man das Schmuckstück finden könne. Die Suchanfragen für „Michelle Obama Kette" schossen regelrecht in die Höhe. Die Halskette wird von einer kleinen Firma in Los Angeles hergestellt, die über die Resonanz staunt. Wochen zuvor seien sie von Obamas Stylistin kontaktiert worden, haben jedoch nicht damit gerechnet, dass die Kette zu einem solchen Anlass getragen wird.

USA: Michelle Obama sendet mit ihrer Halskette eine klare Botschaft

In ihrer Rede sprach sich Michelle Obama - wie in seiner Rede auch ihr Ehemann Barack Obama - nicht nur deutlich gegen Donald Trump aus, sondern auch für die Wahl von Joe Biden als Präsidenten und Kamala Harris als seinen Vize. „Stimmt für Joe Biden und Kamala Harris, als hinge unser Leben davon ab“, appellierte die ehemalige First Lady an die Zuschauer. „Wir müssen so wählen wie wir es 2008 und 2012 gemacht haben. Wir müssen mit dem gleichen Maß an Leidenschaft mitmachen und auf Joe Biden hoffen.“ Vor allem sollten die Leute früh wählen und ihre Stimmzettel für die Briefwahl sofort beantragen, forderte Michelle Obama. Dann bleibe nur noch zu hoffen, dass Freunde und Familie das Gleiche tun.

Es ist nicht das erste Mal, dass Michelle Obama mit ihrer Kleidung Statements setzt. Bei einem Treffen mit Melania Trump im Jahr 2016 trug sie ein violettes Kleid, demonstrativ für die Einigkeit der blauen Demokraten und roten Republikaner.

Rubriklistenbild: © Uncredited

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare