Horror in Washington

Halloween 2020: Melania und Donald Trump geben Grusel-Fest im Weißen Haus

  • Sophia Lother
    vonSophia Lother
    schließen

Melania Trump hat sich zu Halloween trotz ihrer Verachtung für Dekorationen mächtig ins Zeug gelegt. Für die First Lady und Donald Trump könnte es das letzte Grusel-Fest im Weißen Haus sein.

  • Melania Trump macht das Weiße Haus reif für Halloween und posiert zusammen mit Donald Trump auf einem Empfang.
  • Doch die Deko wird zum Horror in Orange und es könnte ihr letzter sein.
  • Trump News: Alle Infos zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika 

Washington - Gäbe es eine Steigerungsform von Orange, sie käme in sämtlichen Berichten zu den Halloween-Vorbereitungen im Weißen Haus der USA vor. Beim traditionellen Empfang zu Halloween im Weißen Haus hat sich First-Lady Melania Trump nicht lumpen lassen und für überbordende Deko in Orange gesorgt. Kürbisse, Herbstblätter, die Belichtung und selbst die Schrift, die Farbpalette ist höchst eingeschränkt. Ein wahrer Horror in Orange.

Donald Trump und die First Lady Melania Trump (rechts) bei dem „Trick-or-Treat“-Event am Weißen Haus.

Melania und Donald Trump: Halloween-Empfang im weißen Haus – Halloween-Deko wider Willen?

Doch dieser könnte bald ein Ende haben, denn in den neuen Umfragen führt Herausforderer Joe Biden mit einem zehnprozentigen Vorsprung vor US-Präsident Donald Trump, berichtet BBC. Vielleicht hat sich Melania Trump auch deshalb in diesem Jahr in Sachen Halloween-Deko so ins Zeug gelegt. Dabei hat sie, wie bei der Veröffentlichung der „Melania-Tapes“ offensichtlich wurde, wenig Spaß an derlei Aufgaben der First Lady.

Zu Ihrer Ex-Vertrauten, Stephanie Wolkoff, soll sie über das lästige weihnachtliche Schmücken des Weißen Hauses geschimpft haben. „Ich arbeite mir hier einen ab mit der Weihnachtsdeko. Aber wen juckt dieses Weihnachtszeug und die Deko überhaupt?“, hat Melania Trump gesagt, was die heimlichen Mitschnitte der Gespräche zwischen ihr und ihrer Ex-Vertrauten beweisen und was die First Lady mittlerweile auch zugegeben hat.

Donald Trump: Blamage an Halloween – In diesem Jahr hält sich der US-Präsident zurück

Im Vergleich zu seinen Medienauftritten in den letzten Wochen hält sich US-Präsident Donald Trump auffällig zurück. Weder gibt es in diesem Jahr ein „Mauerbau-Wandbild“, bei dem Kinder mitmachen sollten, noch legte der US-Präsident einem Kind einen Schoko-Riegel auf den Kopf. Stattdessen freute sich der Präsident der USA besonders über ein Halloween-Kostüm. Ein Junge hatte sich als Donald Trump verkleidet. Die Ironie dahinter, dass Halloween-Verkleidungen oftmals ja etwas aus dem Horror-Genre verkörpern, scheint sich hier keinem zu erschließen.

Und auch sonst war in diesem Jahr, vieles an Halloween im Weißen Haus anders, als in den Jahren zuvor. Wegen der grassierenden Corona-Pandemie wurden die Süßigkeiten in diesem Jahr nicht überreicht, sondern ausgelegt. Denn der Abstand sollte eingehalten werden. Dass das nicht besonders gut klappte, zeigen Bilder des Abends. Dicht nebeneinander posieren Donald Trump und Melania neben einem verkleideten Jungen. Der Junge trägt eine Maske, wie alle Anwesenden, die Trumps nicht.

Trotz Corona-Krise in den USA passt kaum ein Blatt Papier zwischen Donald Trump und seinen Fan.

Melania Trump: Es könnte ihr letzter Deko-Albtraum an Halloween sein

Zwischen den dutzenden Kürbissen lächelten Melania und Donald Trump auf den Halloween-Fotos angestrengt, was besonders deshalb so gut sichtbar ist, weil sie als einzige keine Masken trugen. Das Licht in Orange tat den beiden ebenfalls keinen Gefallen. Vielleicht hätte Melania Trump auf ihre Weihnachts-Dekoration 2018 zurückgreifen sollen. Blutrote Tannen-Deko erinnerten damals an Szenen aus einem Horrorfilm.

Wer weiß, vielleicht kann Melania Trump ihre alte Weihnachts-Dekoration ja für das nächste Halloween recyceln. Vielleicht ist bis dahin aber auch eine ganz andere First Lady im Weißen Haus. Je nach Ausgang der US-Wahl 2020 könnte es in diesem Jahr dann das letzte Halloween gewesen sein, an dem Melania Trump für das lästige Dekorieren zuständig war. (Sophia Lother)

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Alex Brandon

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare