Feiern ohne Rücksicht

„Corona interessiert hier keine Sau“ - Schockierendes Urlaubs-Video vom Goldstrand

  • Tobias Möllers
    vonTobias Möllers
    schließen

Sommerurlaub und Party trotz Coronavirus. Am Goldstrand in Bulgarien wird weiter kräftig gefeiert. Touris „desinfizieren sich mit Alkohol“.

  • Sommer, Hitze, Urlaub: Trotz Corona zieht es viele Deutsche in die Ferne.
  • Ungeachtet der Coronavirus-Pandemie feiern Party-Touristen am Goldstrand in Bulgarien.
  • Ein neues Video zeigt, wie sorglos die Menschen ohne Mundschutz oder Mindestabstand Party machen.

Slatni pjasazi – Während am Ballermann auf Mallorca die Behörden angesichts großer Gruppen feierwütiger Menschen schnell eingriffen und zahlreiche Lokalitäten kurzerhand wieder schlossen, wird am Goldstrand in Bulgarien weiter hemmungslos gefeiert – trotz Corona. Das belegt auch ein Video bei „Focus Online“.

Im Video sieht man Urlauber aus Deutschland am Goldstrand. Sie feiern ohne Mindestabstand, ohne Mundschutz, ohne Hygieneregeln und ohne Hemmungen. Corona-Schutzmaßnahmen wie Fiebermessen? „Nur Alibi“, sagt einer der Urlauber in dem Beitrag.

Party-Urlaub am Goldstrand: „Corona interessiert hier keine Sau“

„Schau dir die Situation von Corona an. Hier interessiert es keine Sau“, sagt ein wohl angetrunkener junger Mann. Ein anderer meint: „Ich desinfiziere mich von innen, wegen dem Alkohol. Deswegen ist alles gut.“ Eine junge Urlauberin sagt über die Party am Goldstrand, dass sie schon aufpasse, „dass ich nicht zu dicht an Leute rankomme. Aber ich sag mal so: Irgendwann vergisst man die Zeit ein bisschen. Dann tanzt man miteinander, hat dann da Spaß...“

„Klar ist Corona da. Aber hier in Bulgarien juckt es keinen“, behauptet ein anderer Party-Urlauber. Sein Kumpel glaubt: „Das Fiebermessen ist hier nur Alibi.“ Mittlerweile mehrt sich bei Social Media angesichts so einer offen demonstrierten Verantwortungslosigkeit die Kritik.

In den vergangenen Wochen hatten deutsche Party-Touristen bereits für Unmut am Ballermann in Mallorca gesorgt, weil auch dort trotz Corona dicht gedrängt und ohne Rücksicht auf Mindestabstände und Hygienemaßnahmen gefeiert wurde. Die spanischen Behörden setzten dem Treiben schnell ein Ende und machten Lokale in der bekannten „Schinkenstraße“ und in der „Bierstraße“ kurzerhand wieder dicht. Am Goldstrand in Bulgarien wird dagegen weiter gefeiert – noch zumindest.

Rubriklistenbild: © Gregor Fischer/dpa

Mehr zum Thema

Kommentare