Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Toter Radfahrer auf Radweg - Polizei geht von Verbrechen aus
+
Einsatzkräfte der Polizei sichern die Spuren am Tatort. Ein toter Radfahrer wurde am Montag neben dem Radweg bei Bad Neustadt entdeckt. Die Polizei geht von einem Verbrechen aus.

Schneller Ermittlungserfolg

Im Fall des toten Radfahrers (26): Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

Schneller Ermittlungserfolg im Fall des in Bad Neustadt aufgefundenen toten Radfahrers: Noch am Montag fasste die Polizei zwei Männer, die als dringend tatverdächtig gelten, den 26-Jährigen getötet zu haben.

Bad Neustadt an der Saale - Im Fall des 26 Jahre alten Mannes, der am Montagmorgen auf einem Radweg tot aufgefunden worden war, gibt es erste Ermittlungserfolge. Die Beamten der Kriminalpolizei Schweinfurt (Unterfranken*) nahmen zwei junge Männer vorläufig fest, die dringend tatverdächtig sind, den Mann getötet zu haben.
Darüber, wie der 26-Jährige vermutlich ums Leben gebracht wurde, berichtet fuldaerzeitung.de.*

„Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt werden die beiden tatverdächtigen Männer am Dienstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt“, teilte die Pressestelle der Polizei mit. Spaziergänger hatten am frühen Montagmorgen die Leiche eines 26-Jährigen an einem Radweg in Bad Neustadt entdeckt und den Notruf verständigt. Die Polizei stellte an dem leblosen Körper Verletzungen fest, die auf ein Tötungsdelikt hindeuteten. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare