1. Startseite
  2. Panorama

Unfall mit E-Auto: Mustang kracht in Mehrfamilienhaus – großes Glück

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Elektroauto landet in Haus.
Durch die enorme Wucht hat das Fahrzeug den gesamten Eingangsbereich zertrümmert. © Sebastian Peters

Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Die Fahrerin eines Elektromustangs kracht beim Einparken plötzlich in das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses.

Hamburg – Mega-Crash am Montag, 23. Mai 2022, im Hamburger Stadtteil Dulsberg. Knapp eine Stunde vor dem Anpfiff des Relegationsspieles HSV gegen Hertha kracht ein nagelneuer Elektro Ford Mustang in den gläsernen Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses an der Dithmarscher Straße. Ein Unfallhergang, der in Hamburg häufig in der Waitzstraße auftritt.

Warum der Einsatz relativ glimpflich ausging und was hätte passieren können, erfahren Sie bei 24hamburg.de

Einsatzkräfte der Feuerwehr Hamburg und Polizei Hamburg rücken an. Nicht selten kommt es zu Pannen mit E-Autos. Ob es die skurrile Nachricht ist, dass E-Autos wegen Brandgefahr nur noch 15 Meter auseinander parken dürfen oder die Nachricht von einem Elektroauto, dass eine Großbrand auslöst. Für manche stellt sich schon die Frage, wo E-Autos überhaupt noch parken dürfen.

Auch interessant

Kommentare