Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neues altes Zuhause

Harry und Meghan: Royal-Experte prophezeit Umzug nach England

  • Larissa Glunz
    VonLarissa Glunz
    schließen

Planen Prinz Harry und Herzogin Meghan ihren Umzug nach England? Ein Royal-Experte macht Hoffnung auf die langersehnte Rückkehr der Sussexes.

London – Es wäre die Sensationsnachricht in royalen Kreisen, die auch den Fans die Sprache verschlagen dürfte: Wie 24royal.de* berichtet, sollen Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) fast zwei Jahre nach ihrer Abkehr vom Palast und ihrem Umzug in die USA über eine Rückkehr nach England nachdenken.

Harry und Meghan: Royal-Experte prophezeit Umzug nach England

Das Herzogspaar Sussex soll im fernen Kalifornien aktuell Umzugspläne schmieden. Meghan und Harry haben angeblich genug von ihrer rund 12,5 Millionen Euro teuren Luxusvilla in Montecito* und sind deshalb auf der Suche nach einem neuen Zuhause für ihre vierköpfige Familie. Fündig werden könnten die beiden nicht nur in Amerika, davon ist Royal-Experte Neil Sean überzeugt. Eine Palast-Quelle vertraute Sean an, dass Meghan* und Harry eine „zweite Immobilie“ in der Heimat des abtrünnigen Prinzen in Erwägung ziehen sollen.

„Prinz Harry und […] seine Ehefrau Meghan Markle werden ein Zuhause im Vereinigten Königreich suchen. Wir sind noch nicht sicher, wo, aber ich vermute, dass es nicht allzu weit von London entfernt sein wird“, berichtet Sean in seiner täglich erscheinenden YouTube-Show. Dem Adelsexperten zufolge komme vermutlich ein Umkreis von etwa 25 bis 40 Kilometer infrage.

Meghan und Harry sollen auf der Suche nach einem neuen Heim sein.

Harry und Meghan: Kommt es zum Wiedersehen mit der Royal Family?

Den Großteil ihrer Zeit würden Herzogin Meghan und Prinz Harry* sicherlich weiterhin in Kalifornien, ihrem neuen Lebensmittelpunkt, verbringen, das Haus in Großbritannien könnte für gelegentliche Heimatbesuche genützt werden. Meghan hat sich vor zwei Jahren das letzte Mal in England blicken lassen, ihre Tochter Lilibet Diana* (7 Monate) hat ihre Verwandtschaft rund um Queen Elizabeth II.* (95) noch nicht kennengelernt.

Vor ihrem Umzug nach Kalifornien lebten die Sussexes im Frogmore Cottage, das aktuell Harrys Cousine Prinzessin Eugenie* (31) bewohnt. Einen erneuten Einzug in das Cottage unweit von Schloss Windsor* wird Harry wohl nicht planen, auch Neil Sean glaubt, dass sich der 37-Jährige einen „eigenen, unabhängigen Wohnsitz“ wünscht.*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © i-Images/Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare