1. Startseite
  2. Panorama

Trump stolpert nicht über Tiger

Erstellt:

Von: Nina Luttmer

Kommentare

Es muss vor fünf Jahren gewesen sein, mein Sohn war damals fünf Jahre alt. Wir hatten am Silvesterabend „Dinner for One“ geschaut. Mein Sohn konnte nicht genug davon bekommen, wie Freddie Frinton immer und immer wieder über den Tigerteppich stolperte. Jedes Mal lachte er sich schon kaputt, wenn Butler James sich dem Tigerkopf auch nur näherte. Am nächsten Tag, an Neujahr, lief wieder der Fernseher, dieses Mal allerdings die Nachrichten auf n-tv.

Es gab einen Bericht über den damaligen US-Präsidenten Donald Trump. Mein Sohn wurde ganz hibbelig und rief: „Schau, da ist wieder der Mann, der immer über den Tigerteppich fällt.“ Es tut mir sehr leid für Freddie Frinton, das sagen zu müssen: Aber tatsächlich hatte Donald Trump in diesem Bericht durchaus eine gewisse Ähnlichkeit mit ihm. Mein Sohn war an diesem Morgen sehr enttäuscht darüber, dass der Bericht ganz ohne Tigerteppich auskam. Und ich dachte danach oft: Wenn Trumps einzige Makel doch wären, dass er gelegentlich ein paar Drinks zu viel nimmt und dann über einen Tigerteppich stolpert.

Auch interessant

Kommentare