Trans* Mann hält Tabletten für eine Abtreibung in der Hand (Symbolfoto).
+
Für trans* Männer ist eine Abtreibung oft der einzige Ausweg, um Geschlechtsdysphorie zu entgehen.

Nach gekipptem US-Abtreibungsgesetz

Auch trans* Männer haben Abtreibungen – hier berichten einige von ihrer Erfahrung

Diese schwangeren trans* Männer haben sich für eine Abtreibung entschieden und offen über ihre Erfahrungen damit gesprochen.

Seit dem gekippten US-Abtreibungsgesetz sollen Abtreibungen in den USA in 26 Bundesstaaten verboten werden. Das hat nicht nur extreme Nachteile für ungewollt schwangere Cis-Frauen, sondern auch für queere Menschen. BuzzFeed News hat mit sechs trans* Männern, die abgetrieben haben, darüber gesprochen, wie die Abtreibung für sie war. Außerdem berichten sie, welchen Vorurteilen sie ausgesetzt waren und welchen Gefahren sie sich wegen des gekippten Abtreibungsgesetzes täglich stellen müssen.
BuzzFeed.de hat die ganzen Erfahrungsberichte einiger trans* Männer zu ihren Abtreibungen hier.

Kommentare