Zhangjiakou

22 Tote nach Explosion bei Chemiewerk in China

Bei einer Explosion und einem Feuer nahe einer chinesischen Chemiefabrik kommen mindestens 22 Menschen ums Leben.

Bei einer Explosion in der Nähe eines Chemiewerks in China sind 22 Menschen getötet worden. 22 weitere wurden verletzt, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Mittwoch berichtete.

Das Unglück ereignete sich demnach in der 200 Kilometer nordwestlich von Peking gelegenen Stadt Zhangjiakou. Ein durch die Explosion ausgelöstes Feuer habe 38 Lastwagen und 12 andere Fahrzeuge zerstört. Behörden leiteten eine Untersuchung ein, um die Ursache der Explosion zu klären. In China kommt es immer wieder zu Industrieunfällen mit Toten. Oft sind nicht eingehaltene Sicherheitsvorschriften der Grund. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion