Surf-Unfall

Suche nach vermisstem Surfer in Nordsee eingestellt

Die niederländische Marine stellte die „aktive Suche“ nach den sterblichen Überresten des 23-jährigen Studenten aus Delft ein.

Eines der fünf Opfer des tödlichen Surfer-Unfalls in den Niederlanden wird möglicherweise für immer verschollen bleiben. Die niederländische Marine stellte die „aktive Suche“ nach den sterblichen Überresten des 23-jährigen Studenten aus Delft ein. Die fünf Männer waren am Montagabend bei starkem Wind unweit von Scheveningen umgekommen. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare