Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Halloween-Sturm in NRW
+
Sturm an Halloween? Das ist sehr wahrscheinlich. Ein Wetterexperte warnt vor schweren Böen. (Symbolbild)

Ab November wird es nass

Sturm an Halloween in NRW? Experte warnt vor heftigen Sturmböen

Nordrhein-Westfalen hat sich gerade von „Ignatz“ erholt, da steht der nächste Sturm vor der Tür. Ausgerechnet am kommenden Wochenende werden heftige Böen erwartet.

Hamm - Der erste Herbststurm 2021 ist nicht spurlos an Nordrhein-Westfalen* vorbeigegangen. Sturmtief „Ignatz“ hat viele Bäume zu Fall gebracht und Chaos im Bahn- und Straßenverkehr verursacht. Aber das bevölkerungsreichste Bundesland ist noch glimpflich davon gekommen. Jetzt erwarten Wetter-Experten wieder einen Sturm in NRW - an Halloween wird es sehr ungemütlich, weiß wa.de*.

Nordrhein-Westfalen steht ein langes Wochenende bevor. Und das könnte stürmisch werden, berichtet wa.de*. Laut dem Meteorologen Dominik Jung von wetter.net ist in NRW am Sonntag, 31. Oktober, ein neuer Sturm zu erwarten. Das amerikanische Wettermodell sieht schwere Sturmböen im Westen Deutschlands vor. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare