Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das ausgebrannte Wrack des Streifenwagens
+
Polizisten prallen bei einer Einsatzfahrt gegen einen Baum und verunglücken. Der Wagen brennt aus.

Mutige Aktion

Streifenwagen prallt gegen Baum und fängt Feuer – zwei Jugendliche werden zu Helden

  • Jasmin Pospiech
    VonJasmin Pospiech
    schließen

Zwei Jugendliche wollen ihr bestandenes Abitur feiern. Doch mitten in der Nacht hören sie einen lauten Knall. Nur wenig später werden sie Zeuge eines dramatischen Unfalls.

Bochum – Tom Luca Heß (18) und Cemal Öksüz (19) haben gerade viel Spaß, als das Unglück passiert. Die zwei Jugendlichen sind dabei, in der lauen Sommernacht in einem Garten ihr bestandenes Abitur zu feiern, als sie plötzlich einen lauten Knall hören. Es ist bereits halb vier, als sie zusammen mit zwei Mitschülern erschrocken auf die Straße laufen. Was sie dann sehen, lässt ihre gute Laune schnell im Keim ersticken.

Da passiert es: Aus ungeklärter Ursache kommt ein Streifenwagen von der Straße ab und prallt gegen einen Baum. Die vier jungen Männer rennen schnell zu dem Wagen und ziehen den Fahrer (30) sowie seine Kollegin (24) sofort aus dem Auto. Und das aus gutem Grund, denn der Wagen hatte nach dem Unfall bereits Feuer gefangen: „Die Flammen breiteten sich immer weiter aus. Der Polizist war bewusstlos, blutete aus einer Kopfwunde“, erinnert sich einer der Abiturienten. Mit ihrer mutigen Aktion sind sie in kürzester Zeit zu echten Helden avanciert! Was mit den verletzten Polizisten aus dem verunglückten Streifenwagen geschehen ist und was sogar ein Polizeisprecher zu der Aktion sagt, dazu gibt es hier mehr.* *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare