Eine Frau liest ein Buch vor einem geöffnetenFenster und hat die Beine auf die Fensterbank gelegt
+
Die Murcianer sollen einen Monat lang freiwillig zu Hause bleiben und soziale Kontakte vermeiden.

Coronavirus-Ausbreitung in Murcia

Steile Coronavirus-Kurve in Murcia: Bevölkerung soll einen Monat zu Hause bleiben

In der Region Murcia zeigt die Kurve der Neuinfektionen mit dem Coronavirus steil nach oben. Das undisziplinierte Verhalten der Bevölkerung ist nicht unschuldig daran, meint der Landesgesundheitsminister und bittet die Menschen einen Monat lang zu Hause zu bleiben.

Murcia - In der Region Murcia steigen die Neuinfektionen mit dem Coronavirus* Tag für Tag. Der Landesgesundheitsminister Manuel Villegas machte das undisziplinierte Verhalten der Bevölkerung mitverantwortlich für die Situation*, wie costanachrichten.com* berichtet. Die drei Regeln Maske, Abstand und Händewaschen, die für ganz Spanien* gelten, würden nicht ausreichend eingehalten. Deshalb bat er die Menschen einen Monat lang zu Hause zu bleiben, soziale Kontakte zu vermeiden, Masken bei Familientreffen zu tragen und nur zum Essen abzunehmen. Vorbild seien die Chinesen.

Kopfschmerzen bereitet den Verantwortlichen die hohe Ansteckungsrate unter den Erntehelfern. Die Arbeiter würden auf den Feldern dicht an dicht Salatköpfe ernten, prangerte die Gewerkschaft CC.OO an. Die Akkordarbeit sei körperlich so anstrengend, dass die Arbeiter die Masken abnehmen würden, um atmen zu können. *costanachrichten.com ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare