1. Startseite
  2. Panorama

Spanien: Lkw-Fahrer wollen erneut in den Streik treten

Erstellt:

Von: Judith Finsterbusch

Kommentare

LKW-Fahrer streiken in Spanien
Bereits im März waren Lkw-Fahrer in Spanien in den Streik getreten. © Isabel Infantes/EUROPA PRESS/dpa

In Spanien droht der nächste Streik: Ab Montag, 14. November, wollen Lkw-Fahrer ihre Arbeit niederlegen. Die Details dazu stehen in diesem Artikel:

Madrid - Schon zum zweiten Mal in diesem Jahr wollen Lkw-Fahrer in Spanien in den Streik treten, und zwar ab Montag, 14. November. Aufgerufen zur Arbeitsniederlegung hat wie schon im März eine Plattform, die kleine Spediteure und Ein-Mann-Betriebe vertritt. In Spanien gibt es viel Kritik an dem geplanten Lkw-Streik, berichtet costanachrichten.com.

Bei dem ersten Streik im März hatten die Lkw-Fahrer in Spanien zeitweise für Chaos gesorgt, Supermarkt-Regale blieben leer, einige Betriebe mussten die Produktion vorübergehend stoppen. Jetzt fürchten Einzelhändler um das Weihnachtsgeschäft und den Black Friday Ende November.

Auch interessant

Kommentare