Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unterricht ohne Maske im Klassenraum: Das wird auf absehbare Zeit nicht möglich sein.
+
Unterricht ohne Maske im Klassenraum: Das wird auf absehbare Zeit nicht möglich sein.

Leitlinien gegen Lockdown

Schule trotz Corona-Krise: Experten halten Öffnung für möglich - mit diesen Regeln

Wann endet der Lockdown an Schulen? Jetzt liegt erstmals eine Leitlinie vor. Experten zeigen, wie Präsenzunterricht sogar bei hohen Infektionszahlen möglich ist.

Hamm – Die Lage an den Schulen ist ein sensibles Thema im Corona-Lockdown. Alle sind sich darüber einig, dass Homeschooling und Distanzlernen auf Dauer nicht den Präsenzunterricht ersetzen können. Die Frage ist also: Wann ist mal wieder richtig Schule? Und wie sieht der Unterricht dann aus?

Über das Ob und das Wann von Schulöffnungen werden die Spitzen von Bund und Ländern am 10. Februar entscheiden. Zum Wie gibt es nun erstmals eine Leitlinie für Maßnahmen zur Prävention und Kontrolle einer Coronavirus-Übertragung an Schulen, schreibt WA.de*.

Die Experten zeigen mit dem Regel-Paket, wie Präsenzunterricht an Schulen sogar bei hohen Infektionszahlen möglich* ist. - *WA.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare