Über haufenweise Müll im Schlossgarten in Fulda beklagt sich eine Anwohnerin (Symbolfoto).
+
Über haufenweise Müll im Schlossgarten in Fulda beklagt sich eine Anwohnerin (Symbolfoto).

„Haufenweise Müll“

Ruhestörer und Randalierer im Schlossgarten Fulda - Anwohnerin ist verzweifelt

Der Schlossgarten in Fulda ist ein beliebter Treffpunkt, vor allem in den Abendstunden. Doch gerade in den Sommermonaten nutzen viele die Grünanlage, um den Tag lautstark ausklingen zu lassen – und hinterlassen obendrein jede Menge Müll.

Fulda - „Es wird haufenweise Müll hinterlassen“, sagt eine Anwohnerin der Liobastraße, die namentlich nicht genannt werden möchte. Sie berichtet davon, dass in den vergangenen Monaten vermehrt Partys im Fuldaer Schlossgarten gefeiert wurden*. Dabei wurde nicht nur „laut gesungen“, ebenfalls seien Bierflaschen umher geschmissen sowie Blumen herausgerissen worden.

Die Polizei sei deswegen schon häufiger verständigt worden – auch, weil es im Park selbst immer wieder zu Prügeleien komme. „Die Polizei und auch das Ordnungsamt tun ihr Bestes, aber leider wirken die Ermahnungen und Verwarnungen immer nur kurz“, bedauert die Anwohnerin. *FuldaerZeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare