Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Scarlett Johansson singt Gainsbourg

Als Schauspielerin feiert Scarlett Johansson («Vicky Cristina Barcelona») große Erfolge, aber auch als Sängerin hat ...

London. Als Schauspielerin feiert Scarlett Johansson («Vicky Cristina Barcelona») große Erfolge, aber auch als Sängerin hat sie bereits mehrfach aufhorchen lassen.

Jetzt hat die 26-Jährige zusammen mit Lulu Gainsbourg (25), Sohn der 1991 verstorbenen französischen Chanson-Legende Serge Gainsbourg, den Song «Bonnie & Clyde» aufgenommen, mit dem Gainsbourg 1968 zusammen mit Brigitte Bardot einen großen Hit hatte. Das berichtet das Musikmagazin «NME» in seiner Onlineausgabe.

Platz finden wird das Duett auf dem von Lulu zusammengestellten Tribute-Album «From Gainsbourg To Lulu». Die Hommage an seinen Vater soll im November erscheinen.

Scarlett Johansson hatte 2008 ihr Debüt-Album «Anywhere I Lay My Head» (2008) veröffentlicht, auf dem sie Songs von Tom Waits interpretierte. 2009 erschien der Nachfolger «Break Up», der zusammen mit dem Singer-Songwriter Pete Yorn entstanden war. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare