+
Bekommt seine "Lebensrolle": Sascha Hehn wird "Traumschiff"-Kapitän.

Traumschiff

Sascha Hehn wird „Traumschiff“-Kapitän

Er hat sich mit den Jahren hochgearbeitet. Sascha Hehn fing einst als Chef-Steward Victor auf dem „Traumschiff“ an, wurde dann erster Offizier. Ab Januar 2013 steht Hehn als Kapitän vor der Kamera.

Sascha Hehn ist ganz oben auf der „Traumschiff“-Karriereleiter angekommen: Nach seinen Rollen als Chef-Steward und Offizier kehrt Hehn im nächsten Jahr als Kapitän in die ZDF-Serie zurück, wie die „Bild„-Zeitung am Mittwoch berichtete. Produzent Wolfgang Rademann sagte zum Comeback Hehns nach dann 22 Jahren Abwesenheit beim „Traumschiff“: „Der Bursche hat seinen Charme behalten, ist älter und reifer geworden und macht als Kapitän eine gute Figur. Der Kreis schließt sich, denn mit ihm hat alles angefangen.“

Der 57-jährige Hehn habe das Angebot sofort angenommen, weil die Rolle sein „Lebenswunsch“ gewesen sei, sagte Rademann. Im Fernsehen gezeigt werden soll die erste Folge mit Hehn auf der Kommandobrücke der „MS Deutschland“ allerdings erst Anfang 2014.

Hehn spielte von 1981 bis 1991 beim „Traumschiff“ mit, zunächst als Chef-Steward Victor, später als Offizier Stefan Burger. Die Serie gehört zusammen mit seiner Rolle in der ZDF-„Schwarzwaldklinik“ zu seinen größten Erfolgen im Fernsehen. Hehns Comeback wurde durch den Rückzug des bisherigen Kapitäns Siegfried Rauch möglich. „Es wird Zeit, Abschied zu nehmen“, sagte der 81-Jährige der „Bild“. Er sei kerngesund und freue sich jetzt, mehr Zeit für seine Familie, seine Enkel und seine bayerische Heimat zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion