Rostock - Lichtenhagen 

Toter Säugling in Rostock gefunden

Nach dem Fund eines toten Babys in Rostock-Lichtenhagen hat die Polizei eine 26 Jahre alte Frau festgenommen.

Nach dem Fund eines toten Säuglings in Rostock-Lichtenhagen hat die Polizei am Sonntagnachmittag eine 26 Jahre alte Frau festgenommen. Es handle sich wohl um die Mutter des Babys, sagte Harald Nowack, der Sprecher der Rostocker Staatsanwaltschaft, der Deutschen Presse-Agentur. Sie sei zunächst in ein Krankenhaus gebracht worden. Eine Fußgängerin hatte die unbekleidete Babyleiche am Samstagnachmittag gefunden und die Polizei gerufen. Der ebenfalls verständigte Notarzt konnte aber nur noch den Tod des Babys feststellen. Nach Angaben von Nowack wohnt die festgenommene 26-Jährige unweit vom Fundort der Babyleiche. (dpa) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion