1. Startseite
  2. Panorama

Amok-Alarm an Grundschule in Rheinland-Pfalz: Polizei nennt Details

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Isabel Wetzel, Sophia Lother

Kommentare

Ein Polizeiauto ist hinter Absperrband zu sehen. (Symbolbild)
Die Polizei Rheinland-Pfalz ist aktuell mit starken Kräften an der Maria-Montessori-Grundschule in Winnweiler im Einsatz. (Symbolfoto) © Robert Michael/dpa

In einer Schule in Winnweiler in Rheinland-Pfalz ist Amok-Alarm ausgelöst worden. Die Polizei gibt nun Entwarnung geben und veröffentlicht weitere Informationen.

+++ 16.15 Uhr: Was steckte hinter dem Amok-Alarm an einer Grundschule in Rheinland-Pfalz? Die Polizei nennt nun weiter Details. Demnach habe die Schule in Winnweiler eine Nachricht auf ihren Anrufbeantworter erhalten. Diese enthielt eine Amok-Drohung vonseiten eines bislang unbekannten Anrufers. Die Schulleitung informierte die Polizei. Rund 200 Schülerinnen und Schüler wurden evakuiert und in einem naheliegenden Gymnasium in Sicherheit gebracht.

Die Polizei sperrte Teile des Schulgeländes und durchsuchte den Bereich unter anderem auch mit Sprengstoffspürhunden. Laut Polizei sei schnell jedoch klar geworden, „dass es sich um einen üblen Scherz von Kindern oder Jugendlichen handeln dürfte“.

Amok-Alarm an Grundschule in Rheinland-Pfalz: Kinder werden abgeholt

Update vom Montag, 07.02.2022, 13.20 Uhr: Die Polizei hat die Durchsuchung der Grundschule in Winnweiler (Rheinland-Pfalz) beendet. Wie die Kräfte auf Twitter mitteilten, wurden die Kinder, die sich noch auf dem Gelände rund um das Schulgebäude aufgehalten hatten, abgeholt. Einige Absperrungen bleiben den Angaben zufolge vorerst bestehen, da die Einsatzkräfte weiterhin vor Ort ermitteln.

Amok-Alarm an Grundschule: Polizei Rheinland-Pfalz im Großeinsatz

Erstmeldung vom Montag, 07.02.2022: Winnweiler – An einer Grundschule in Winnweiler in Rheinland-Pfalz ist ein Amok-Alarm ausgelöst worden. Die Polizei befindet sich nach eigenen Angaben mit „starken Kräften“ auf dem Schulgelände. Um kurz vor 13 Uhr teilte die Polizei Kaiserslautern mit, dass die Einsatzkräfte die Grundschule komplett geräumt und gesichert haben. Alle Schülerinnen und Schüler können am Wilhelm-Erb-Gymnasium in Winnweiler von ihren Eltern abgeholt werden. Insgesamt 211 Schüler:innen und ihre Lehrkräfte wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht.

Die Situation an der Maria-Montessori-Grundschule werde weiterhin überprüft und das gesamte Schulgelände in Winnweiler von der Polizei abgesucht*, berichtet auch ludwigshafen24.de.

Bereits in der vergangenen Woche gab es mehrere Amok-Alarme in Deutschland. Am Dienstag (01.02.2022) sorgte ein Amok-Alarm an einer Schule in Hamburg für einen Großeinsatz – hier konnte die Polizei schließlich Entwarnung geben. Am Freitag (04.02.2022) löste der Hinweis auf einen möglicherweise bewaffneten Mann einen Polizeieinsatz an einer Gesamtschule in Köln aus. (slo/iwe)*ludwigshafen24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion