1. Startseite
  2. Panorama

Frau posiert für scheinbar perfektes Pool-Foto - doch ein Ekel-Detail zerstört alles

Erstellt:

Von: Andreas Knobloch

Kommentare

Diese Frau ahnt in dem Moment nicht, was hinter ihr passiert.
Diese Frau ahnt in dem Moment nicht, was hinter ihr passiert. © Bored Panda

Perfektes Timing! Auf ihrem Pool-Foto fing diese Frau genau den richtigen Moment ein. Doch leider nicht nur das - im Hintergrund spielt sich Ekliges ab.

München - Was man nicht alles macht, um das perfekte Foto für seinen Social-Media-Kanal zu bekommen. Viele Versuche, und irgendwann klappt der optimale Schnappschuss. So auch bei dieser Frau, die sich im Pool dem Blitzlicht hergab. Der Fail kursiert schon seit Jahren im Netz.

Die Haare in Wasser getunkt, den Nacken schnell zurückgeworfen - voilà, da ist das schöne Foto, auf dem es so aussieht, als wäre die Frisur mit der Wasseroberfläche verbunden. Es hat also funktioniert. Ein Bild, auf dem alles so aussieht, wie es sich die Frau wohl gewünscht hat. Doch Moment, eine Sache ist schiefgelaufen. Zwei Personen haben nicht mitgespielt, sie hat das nicht gejuckt - oder eben doch?

Frau postet cooles Pool-Foto - doch im Hintergrund wird es eklig

Wenn man genau hinsieht, stehen auf einer kleinen Erhöhung zwei Damen, die sich wohl unbeobachtet gefühlt haben müssen. Die in Rot und Schwarz gekleideten Frauen haben wohl einen kleinen Juckreiz empfunden oder das Kleidungsstück am Allerwertesten saß nicht richtig. Aber sehen Sie selbst:

Kratzen sich die Frauen am Po oder rücken sie ihre Kleidung zurecht?
Kratzen sich die Frauen am Po oder rücken sie ihre Kleidung zurecht?

Die schöne Haar-Fontäne aus dem Vordergrund gerät in Vergessenheit, wenn man die Personen sieht, die sich am Hintern kratzen. Schade für die Dame, die sich so viel Mühe für den perfekten Schnappschuss gegeben hat.

Pool-Foto-Panne: User echauffieren sich über den Hintergrund

User auf der Plattform „Bored Panda“ sehen erst die Frau mit dem roten Bekleidungsstück und schreiben anschließend: „Seht ihr die Frau in schwarz? Es ist eine Epidemie!“. Das Foto ist weit vor der Corona-Pandemie erstmals im Internet aufgetaucht. Das zeigt sich auch an einer skurrilen Diskussion ums Händeschütteln, die auf dem Portal entstand. „Hmmm, ich mach das hier, wo mich niemand sieht, bevor ich jemandem die Hände schüttele“, spekuliert der User über den Gedankengang. Daraufhin bekommt er die Antwort: „Du schüttelst gewöhnlicherweise mit rechts die Hand“. „Nicht, wenn du Linkshänder bist“, antworten zwei andere Nutzer. Daraufhin verteidigt er sich: „In den Niederlanden schütteln wir immer die rechte Hand“. Dieses Paar hat einen Pool UNTER seinem Arbeitszimmer entdeckt.

Auch interessant

Kommentare