1. Startseite
  2. Panorama

Beerdigung der Queen: Geheimdienst warnt vor Terroranschlag und „erheblicher“ Gefahr

Erstellt:

Von: Tobias Utz

Kommentare

Rund um die Beerdigung von Queen Elizabeth II. steigt die Gefahr eines Anschlags in London. Zahlreiche Menschen machen die Lage unübersichtlich.

London – Queen Elizabeth II. soll am Montag den 19. September beerdigt werden. Nicht nur Millionen Besucherinnen und Besucher, sondern auch einige Staatsoberhäupter, werden deshalb in London erwartet. Die Beisetzung der Queen ist somit nicht nur der wohl größte Termin im royalen Protokoll, sondern auch ein enormes Sicherheitsprojekt für die Behörden.

Im Vergleich zu früheren Begräbnissen von Monarchen sei die Bedrohungslage deutlich erhöht, erklärte Nick Aldworth, ehemaliger nationaler Koordinator der Terrorismusbekämpfung in Großbritannien, der Zeitung Independent. „Dies wird wahrscheinlich die größte Polizei- und Schutzoperation sein, die das Vereinigte Königreich je durchgeführt hat.“ „Es braucht nur ein Auto, eine Person, die etwas Abscheuliches tut, und Menschen werden verletzt und getötet“, so Aldworth im Interview.

Queen-Beerdigung: Geheimdienst sieht „erhebliche“ Gefahr für Anschlag in London

Laut Angaben des britischen Inlandsgeheimdienstes MI5 ist das Risiko für einen Anschlag im Zusammenhang mit der Beerdigung der Queen „erheblich“. Zur Einordnung: Dabei handelt es sich um die dritte von insgesamt fünf Bedrohungsstufen, die höchste wird als „kritisch“ bezeichnet.

Beerdigung der Queen
Polizeikräfte am Buckingham Palast. © Ilya Dmitryachev / Imago Images

Die Metropolitan Police in London begann bereits wenige Stunden nach der Todesnachricht der Queen mit der Planung der Beerdigung. „Wir werden für die Sicherheit der Menschen mit gut sichtbaren Patrouillen in ganz London sorgen“, teilten die Beamten mit. „Die Öffentlichkeit wird sehen, dass zusätzliche Beamte vor wichtigen Orten postiert sind, einschließlich Verkehrsknotenpunkten, königlichen Parks und vor den königlichen Residenzen in London.“

Beerdigung der Queen – Sicherheitskräfte in LondonAufgabe
Metropolitan PoliceKoordination Polizeikonzept
Verkehrspolizei LondonKoordination Polizeikonzept
City of London PoliceSicherung Finanzviertel

Aus Polizeisicht ist der Regierungsbezirk Westminster in London der wichtigste Bereich. In Westminster Abbey wird die Trauerfeier vor der Beerdigung der Queen stattfinden. In genanntem Bereich befindet sich auch der Buckingham Palast.

Derweil ist unklar, ob am Wochenende Spiele der Premier League stattfinden werden. Falls es dazu kommt, könnten sich zusätzliche Fußballfans unter die Besucherinnen und Besucher, die sich anlässlich der Trauerfeier und der Beerdigung der Queen in London aufhalten, hinzu kommen. Dazu gibt es noch keine finale Entscheidung. (tu mit dpa/AFP)

Auch interessant

Kommentare